Unterkunft buchen

Reisezeitraum: 2 Nächte
Detaillierte Suchoptionen
Gesamtpreis:
Örtliche Eingrenzung:
Örtliche Eingrenzung
Unterkunft suchen
Unterkünfte werden geladen ...
/ Die Romantikstraße führt quer durch Oberösterreich

Die Romantikstraße führt quer durch Oberösterreich

Romantik auf Reisen

Die Romantikstraße ist eine Reiseroute zwischen Salzburg und Wien, auf der sich im oberösterreichischen Abschnitt ein kulturelles Kleinod an das nächste reiht. Landschaften, deren Bilder schon um die Welt gegangen sind. Städte und Orte die sich mit historischer Architektur ins Land fügen. Schlösser und Klöster, die seit Jahrhunderten Bestand haben. Worauf also warten? Einsteigen und losfahren zu einem Städte- und Kulturtrip quer durch Oberösterreich.

Die nachfolgende Bildergalerie ist mittels Pfeiltasten (links, rechts) bedienbar.
Karte aktivieren

Von Salzburg kommend betreten Reisende auf der Romantikstraße am Mondsee oberösterreichischen Boden. Vom beliebten Salzkammergut-Badesee verläuft die Route weiter nach St. Wolfgang. Der Ort war durch die Wallfahrt des Heiligen Wolfgang schon im Mittelalter ein "Tourismusziel" ersten Ranges. Die Lage am Wolfgangsee und am Schafberg - dem Aussichtsberg des Salzkammergutes - prädestiniert St. Wolfgang als Stopp an der Romantikstraße. Die einstige kaiserliche Sommerfrische Bad Ischl ist ein weiterer Fixpunkt entlang der Strecke. Kaiservilla und eine süße Jause in der k.u.k Hofkonditorei Zauner inklusive.

Der Traunsee mit seinem mächtigen Wächter, dem Traunstein, ist der Begleiter auf den nächsten Kilometern. Absolut sehenswert: Traunkirchen mit seiner besonderen Lage auf einer Halbinsel im See und natürlich Gmunden, die Keramikstadt mit dem südlichen Flair am Nordende des Traunsees. Über das idyllische Almtal, einen nördlichen Ausläufer des Salzkammergutes geht die Reise weiter nach Kremsmünster. Die mächtige Anlage des Benediktinerstiftes dominiert hier die Hügellandschaft des Alpenvorlandes. Und mit dem "Mathematischen Turm" kann das mehr als 1.200 Jahre alte Kloster mit dem ältesten Hochhaus Europas aufwarten.

Der letzte Abschnitt der Romantikstraße in Oberösterreich führt nach Steyr. Die Stadt am Zusammenfluss von Enns und Steyr ist seit Jahrhunderten geprägt vom Eisen und dessen Verarbeitung. Der Wohlstand dieser Zeiten zeigt sich bis heute am Stadtkern mit seinen Häusern in allen Baustilen von Gotik bis Rokoko.

Eine Alternativroute der Romantikstraße führt von St. Wolfgang über die Postalm ins Gosautal. Dieses Tal, dominiert von den Zacken des Gosaukammes, lieferte einst das Holz zum befeuern der Sudpfannen des Hallstätter Salzbergbaues. Dem entsprechend ist das UNESCO Weltkulturerbe am Hallstättersee - mit dem ältesten Salzbergwerk der Welt - auch der nächste logische Zwischenstopp. Der weitere Weg führt über Obertraun am Fuße des Dachsteins ins Ausseerland und weiter Richtung Wien.