Unterkunft buchen

Reisezeitraum: 2 Nächte
Detaillierte Suchoptionen
Gesamtpreis:
Örtliche Eingrenzung:
Örtliche Eingrenzung
Unterkunft suchen
Unterkünfte werden geladen ...

bike Spezial 2017

Bike-Revier Oberösterreich

Ein Land, drei Welten - so beschreibt der BIKE-Autor und Mountainbiker Marc Schneider Oberösterreich nach seiner ersten Tuchfühlung auf Stollenrädern. Denn die Regionen Salzkammergut, Pyhrn-Priel & Nationalpark Kalkalpen sowie das Mühlviertel sind landschaftlich so vielseitig wie der Bikesport selbst. Die Berge und Seen im Süden, die grüne Wildnis des Nationalparks und die - für Radfahrer gar nicht so sanften - Granithügel im Norden geben unvergleichliche Kulissen für Outdoor-Sportler. Im BIKE Magazin in großartigen Bildern festgehalten machen sie Gusto auf's Treten und Höhenmeter-Strampeln.

9 Touren mit GPS-Daten und neue Strecken wie die "Trans Nationalpark" locken zu intensiven Ein- oder Mehrtagesausflügen im Sattel. Freerider und Downhiller erfahren, wie es sich anfühlt in Obertraun Weltcup-Luft zu schnuppern oder mit Blick auf den See und Steilstücken bis zu 50 Grad Gefälle vom Feuerkogel hinunter zu brettern. Geheimtipps gibt's von Insidern, die die Regionen kennen wir ihre Westentasche. Darüber hinaus sorgen Informationen über Bike-Unterkünfte, Bike Shops oder Angebote zu Biken ohne Gepäck für den Gesamtüberblick.

Natürlich darf der Oberösterreichische Rennkalender nicht fehlen, wo alle wichtigen Events rund ums Thema Mountainbike und Rad Platz finden. Allen voran die Salzkammergut Mountainbike Trophy, die dieses Jahr ihr 20 jähriges Jubiläum feiert.

Mit dem E-Mountainbike in die Berge

Akku und Elektromotor eröffnen neue Perspektiven

Auch in den Bergen werden sie immer öfter gesichtet: Fahrräder - oder in diesem Fall genauer Mountainbikes - mit Akku un untersützendem Elektromotor. Das E-Mountainbike hat eine ganze Reihe von Vorteilen. Der Hilfsantrieb setzt genau dann ein, wenn die bewährte Muskelkraft an ihre Grenzen kommt. Er ermöglicht also Touren, die mit einem konventionellen Bike nicht machbar wären. Und damit Naturerlebnisse und Aussichten, die bislang verschlossen waren.

Ein wichtiges Argument für das E-Mountainbike ist, dass es die unterschiedlichen Trainingsniveaus von Bike-Partnern auszugleichen vermag. Der Konditionsstärkere Partner muss nicht mehr auf seinen sportlichen Kick verzichten. Der schwächere Partner kann trotzdem folgen, ohne abgehängt zu werden.

 Immer mehr Mountainbike-Touren werden als tauglich für E-Bikes ausgewiesen. So wurde erst kürzlich eine eigene E-Bike-Variante der legendären Dachsteinrunde rund um den höchsten Berg Oberösterreichs im Salzkammergut ausgeschildert. Grundsätzlich aber gilt: Jede Mountainbike-Tour kann natürlich auch mit dem E-Bike befahren werden. Besonders schöne Touren, die sich fürs Testen eines E-Mountainbikes eignen sind zum Beispiel die Hoisnrad-Tour im Salzkammergut, die Tour auf die Anlaufalm im Nationalpark Kalkalpen und die Mühltalrunde im Mühlviertel.

Mountainbike-Urlaub in Oberösterreich

Was braucht man dafür?

Fährt das Mountainbike auf Urlaub, so hat es ganz spezielle Bedürfnisse. Es will die Nacht gut versperrt verbringen. Es will nach der Tour gründlich gereinigt werden. Und es muss sicher sein, dass sein Besitzer rundum gut versorgt ist und bei jeder neuen Tour oder Etappe den richtigen Weg findet.

Die Spezialisten in den Mountainbike Zentren im Salzkammergut und im Nationalpark Kalkalpen wissen das und sind auf genau diese Voraussetzungen für einen gelungenen Mountainbike-Urlaub eingestellt. Vom Sportlerfrühstück und der verschlossenen Bike-Garage über den Waschplatz bis zum exklusiven Tourentipp für den nächsten Tag.

Und das gilt für jede denkbare Art von Bike-Urlaub. Ganz gleich ob selbst geplante Individualreise, pauschaler Bike-Urlaub oder Mehrtages-Tour von Berg zu Berg mit vorgeplanter Route und Gepäcktransfer.