Unterkunft buchen

Reisezeitraum: 2 Nächte
Detaillierte Suchoptionen
Gesamtpreis:
Örtliche Eingrenzung:
Örtliche Eingrenzung
Unterkunft suchen
Unterkünfte werden geladen ...

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

/ Auf den Spuren feinster Schmankerl

Auf den Spuren feinster Schmankerl

Beim Genusswandern heimische Spezialitäten entdecken!

Wandern und genießen. Wer an diese Begriffe denkt, denkt vermutlich an urige Almhütten in den Bergen. Wirte in Lederhosen oder Wirtinnen im Dirndl servieren zünftige Brettljausen und dazu kühles Bier und spritzigen Most. Genusswandern ist aber mehr, es bedeutet regionalen Spezialitäten auf den Grund zu gehen. Vom Käse über den Most bis hin zu Kräutern.

Die nachfolgende Bildergalerie ist mittels Pfeiltasten (links, rechts) bedienbar.

Das Kloster mit dem Käseduft

Echte Feinspitze kennen sie einfach, die Weichkäsespezialitäten aus der Klosterkäserei des Zisterzienserstift Schlierbach, die mitunter streng riechen. Die Wanderung "Dem Käse auf der Spur" endet beim Stift Schlierbach, somit können die Käserei und der Schaubetrieb nach der Wanderung besichtigt werden. Zu guter Letzt labt man sich im Genusszentrum bei Schmankerln aus der Region.

Wo die wilden Kräuter wachsen

Hirschbach im Mühlviertel ist das heimliche Kräutermekka Oberösterreichs. Alles was hier so wächst und gedeiht können aufmerksame Wanderer am Bergkräuterwanderweg erschnuppern und erschmecken. Wer durch die Kräuterpforte tritt, vor dem liegt ein Spaziergang in die Welt der Düfte und Aromen.

Ein Prost auf den Most

Was hat es mit dem Most auf sich, der in höchster Qualität von eigenen Sommeliers angepriesen wird? Um das zu erfahren, gilt es die Wanderschuhe zu schnüren und den Naturpark Obst-Hügel-Land rund um die Mosthochburgen Scharten und St. Marienkirchen an der Polsenz anzusteuern. Der Mostkulturweg führt in einer Runde zu Streuobstwiesen, und das Mostmuseum in St. Marienkirchen zeigt anschaulich den Weg des Obstes vom Baum in die Presse und weiter über das Fass in die Flasche.

Wo das Bier zu Hause ist

Das Mühlviertel ist Hochburg oberösterreichischer Braukunst. Insofern ist es kein Wunder, dass der erste Bierlehrpfad Österreichs Ausgangspunkt zur Wanderung ist die Schlossbrauerei Weinberg. Auf dem Rundwanderung erfahren Bierfreunde Wissenswertes um die Herstellung ihres Lieblingsgetränks und dessen wertvolle Zutaten.