Unterkunft buchen

Reisezeitraum: 2 Nächte
Detaillierte Suchoptionen
Gesamtpreis:
Örtliche Eingrenzung:
Örtliche Eingrenzung
Unterkunft suchen
Unterkünfte werden geladen ...
/ Fischen in Oberösterreich

Fischen in Oberösterreich

Zwischen Naturerlebnis und Beutetrieb

"Mir fahrn mit da Zilln über'n See, über'n See, und fangan de Fischerln juchee, ja juchee..." Kein geringerer als Hubert von Goisern hat dem Fischen auf den Seen des Salzkammergutes ein musikalisches Denkmal gesetzt. Und dabei gleichzeitig auf den Punkt gebracht, was das Fischen in Oberösterreich ausmacht: Das unmittelbare, direkte Naturerlebnis. Und den mit dem Fischen verbundenen Beutetrieb. Denn wenn auch sein "Fischerl" für die Pfanne noch zu klein ist, so endet Hubert von Goisern doch drohend: "Aber i fang di scho heit übers Jahr, übers Jahr, wann i wieder in See aussi fahr." Auch die Geduld gehört eben zum Fischen dazu.

Die nachfolgende Bildergalerie ist mittels Pfeiltasten (links, rechts) bedienbar.
Karte aktivieren

Der erfolgreiche Fischer ist ein Frühaufsteher. Noch bevor sich die Sonne hinter dem Horizont erhebt, hat er seine Ausrüstung eingepackt und sich auf den Weg gemacht. Er sucht sich den besten Platz am Ufer oder steigt ins Boot und fährt auf das Wasser hinaus. Während nun das geduldige Warten beginnt steigt langsam die Sonne empor, enthüllt die eben noch in der Dunkelheit liegende Landschaft und taucht sie in ein tiefes, intensives Morgenrot. Während rundherum noch tiefe Ruhe herrscht, genießt der Fischer dieses einzigartige Schauspiel. Wenn sich etwa Hallstatt auf der dunklen Fläche seines Sees spiegelt ist der Lohn eines Tages schon fast eingefahren.

Ob am Forellenbach, an den großen Flüssen Oberösterreichs oder an den verschiedensten Seen und Teichen. Überall gehen Fischer auf "Beutefang". Denn bei aller Naturschönheit - das Glücksgefühl kommt auf, wenn der Zug an der Schnur das sichere Zeichen ist, dass der Fischzug erfolgreich war. Denn was gibt es schöneres, als mit Geduld und Ortskenntnis für sein eigenes Abendessen gesorgt zu haben. Da kommt dann wieder Hubert von Goisern ins Spiel: "Aber Fischerl am Grund, gib guat acht, gib guat acht, sunst schwimmst in da Pfann heut auf d'Nacht".

Specials und Angebote

Hallstatt

Fischen im Hallstättersee

Ein großes Angelgebiet erstreckt sich rund um den Hallstättersee. Nehmen Sie sich Zeit und genießen Sie ein Angelvergnügen im Welterbegebiet ...

mehr dazu
Bad Goisern am Hallstättersee

Fischen in der Goiserer Traun

Die Traun ist eine der bekanntesten und schönsten Flüsse zum Angeln. Erleben und genießen Sie das pure Anglervergnügen mit der Fliegenrute in ...

mehr dazu
Aigen-Schlägl

Fliegenfischen - Kurzpauschale

Bachforelle, Fliegenfischerinnen und Fliegenfischer

Zeitraum: 01.05.2017 - 30.09.2017
ab 191,00 €
zum Angebot