Unterkunft buchen

Reisezeitraum: 2 Nächte
Detaillierte Suchoptionen
Gesamtpreis:
Örtliche Eingrenzung:
Örtliche Eingrenzung
Unterkunft suchen
Unterkünfte werden geladen ...
/ Städte und Orte in Oberösterreich, die man sich merken sollte

Städte und Orte in Oberösterreich, die man sich merken sollte

Wo ist der Platz zum Verlieben?

Wer kennt sie nicht, die Plätze, in die man sich auf den ersten Blick verliebt. Ein malerischer Ort mit Seekulisse im Salzkammergut. Oder war es der Zwischenstopp am Donauradweg, mit dem idyllischen Ausblick auf den Fluss? Vielleicht aber auch der Blick vom Linzer Schlossmuseum über die Dächer der Stadt?

Die nachfolgende Bildergalerie ist mittels Pfeiltasten (links, rechts) bedienbar.

Oberösterreich bietet viele Städte und Orte, in die sich als Urlaubsliebe eignen. Es hängt ganz vom eigenen Charakter und Gusto ab, wo man sozusagen "hängen" bleibt. Vielleicht ja in der Landeshauptstadt Linz, der Kulturhauptstadt Europas 2009. Sie bietet eine spannende Mischung aus Kultur, Natur und Industrie. Die Stadt Steyr, historisch durch den Eisenhandel zu Reichtum gekommen, ist das Tor zum Nationalpark Kalkalpen. Und Wels, die Stadt im geographischen Zentrum Oberösterreichs, war in römischer Zeit sogar Hauptstadt einer ganzen Provinz. Und dann wären dann noch die kleinen, nicht weniger reizvollen Städte: Gmunden, die Postkartenidylle am Traunsee. Die Kaiserstadt Bad Ischl. Die Barockperle Schärding. Und, und, und...

Auch unter den kleineren Orten sind unzählige Plätze, die dazu imstande sind, dien Herzen von Reisenden im Sturm zu erobern. Wer kennt nicht die Weltkulturerbe-Kulisse von Hallstatt oder den Blick über den See nach St. Wolfgang. Die Tallage von Windischgarsten ist genauso reizvoll wie jene von Grein direkt an der Donau. Es braucht wohl mehr als eine Reise um all den Grazien Oberösterreichs einen Besuch abzustatten.