Bad Hall


Die Stadt gehört zum politischen Bezirk Steyr-Land. Das auf einem Plateau gelegene Stadtzentrum mit dem ca. 34ha großen Kurpark ist eingerahmt von den sanften Hügeln des Alpenvorlandes mit faszinierender Aussicht auf die Berggipfel des Nationalparkes Kalkalpen.

GESCHICHTLICHES
>>Hall<< wird im 12. Jahrhundert erstmals urkundlich erwähnt und 1287 als blühende Handwerkersiedlung zum Markt erhoben. Nachdem in der Quelle im Sulzbachtal, der heutigen Tassiloquelle (3 Salzsieder wurden bereits in der Gründungsurkunde des Stiftes Kremsmünster von Bayernherzog Tassilo dem 3. erwähnt), das Element Jod festgestellt worden war, wurde 1829 in Bad Hall die erste Badestube eingerichtet und somit der Grundstein für den heutigen Gesundheitsbetrieb gelegt. 1855 wurde Bad Hall zum oö. Landesbad ernannt. Durch die Nutzung der natürlichen Jod-Sole-Quellen hat es sich zu einem beliebten Tourismus-Zentrum entwickelt. Im Jahr 2001 setzte sich der Aufschwung fort mit der Stadterhebung und weitere große Erfolge erreichte Bad Hall durch die OÖ. Landesgartenschau im Jahr 2005.

BESCHREIBUNG DES ORTES
Bad Hall mit seinem besonderen Ambiente ist eine Stadt für 365 Tage im Jahr! Gäste, Tagesbesucher und Bürger finden hier gleichermaßen eine Einheit von Geselligkeit, Kultur, Gesundheit und Sport. Der malerische Stadtkern mit einladenden Geschäften, Lokalen und Schanigärten, das bunte Angebot an Veranstaltungen wie Operetten- und Musicalfestspiele, Kabarettaufführungen, Konzerte und Tanzabende sorgen für Abwechslung und fröhliche Stimmung. Der weitläufige Kurpark mit Gradiergrotte und die Eurotherme Mediterrana als Wellnessoase haben für jedermann großen Erholungswert. Als Gesundheitsort bietet Bad Hall wissenschaftlich fundierte Jodsole-Therapien für Herz-Kreislauf, Gelenke Atemwege und Augen an.

BESICHTIGUNGSMÖGLICHKEITEN
Museum Forum Hall- 3 Museen unter einem Dach: Heimat-handwerk-Haustüren mit jährlichen Sonderausstellungen , Margarethenkapelle, Stadtpfarrkirche, Gustav-Mahler-Gedenkstätte, Stadtführungen sowie Führungen im Kurpark ab 5 Personen gegen Voranmeldung jederzeit möglich.

FREIZEITEINRICHTUNGEN
Eurotherme Mediterrana, Parkbad unter Bäumen-Freibad, 18-Loch-Golfplatz Herzog Tassilo, Tennisplätze, Kinderspielplätze, markierte Wander- und Radrouten, Nordic Walking- und Laufstrecken, Ausflugsfahrten, Kutschenfahrten, Hörbibliothek, Konzerte und Events laut Veranstaltungskalender.

Daten & Fakten

Einwohner: 4.795
Fläche: 13 km²
Seehöhe (von): 388m
Seehöhe (bis): 388m
Gemeindeart: Stadtgemeinde
Längengrad: 14.2088
Breitengrad: 48.0326

Lage

von Wien: A1 bis Haag, über Steyr nach Bad Hall

von Salzburg: A1 bis Sattledt, üer Rohr nach Bad Hall

von Liezen: A9 bis Ried/Tr., über Kremsmünster u. Rohr nach Bad Hall
Bahn IC über Linz Hbf. nach Bahnhof Rohr/Bad Hall
Bahnbusverkehr nach Bad Hall
Linz/Hörsching

Kontakt & Service


Tourismusregion Bad Hall-Kremsmünster
Kurpromenade 1

4540 Bad Hall


Telefon:
+43 7258 7200
Fax:
+43 7258 7200 - 20

E-Mail:
Web:
Ort

Bad Hall

Die Stadt gehört zum politischen Bezirk Steyr-Land. Das auf einem Plateau gelegene Stadtzentrum mit dem ca. 34ha großen Kurpark ist eingerahmt von den sanften Hügeln des Alpenvorlandes mit faszinierender Aussicht auf die Berggipfel des Nationalparkes Kalkalpen....

Diesen Ort teilen