Unterkunft buchen

Reisezeitraum: 2 Nächte
Detaillierte Suchoptionen
Gesamtpreis:
Örtliche Eingrenzung:
Örtliche Eingrenzung
Unterkunft suchen
Unterkünfte werden geladen ...

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Reise- und Freizeit Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Static Map

Schloss Weissenberg

Besondere Eigenschaften
Ein Schloss mit ungewöhnlichem und einprägsamen Aussehen.

Links neben der Kremstal-Bundesstraße liegt Schloss Weissenberg, dessen Turm infolge der eigenartigen Dachform diesem ein einprägsames Aussehen verleiht.

Man betritt den Schlosshof durch die Torhalle im Turmfuß. Dieser Hof wird von drei ursprünglichen Flügeln und einem nicht originalen Quertrakt eingeschlossen. Hier befand sich früher ein Graben, über den eine auf vier gemauerten Jochen ruhende Brücke zum alten Schloss führte. Dieser Altbau wurde erst 1803 abgetragen, der Graben mit dem Abbruchmaterial aufgefüllt und der Burgplatz eingeebnet, die dadurch entstandene Baulücke wurde mit dem Quertrakt geschlossen.
An der Giebelseite, schräg oberhalb der Gangabmauerung, befindet sich eine von Halbsäulen flankierte Mauernische. Im rechten Flügel sind die Wohnräume der Besitzer untergebracht. Ein Treppengang führt entlang des Turmflügels nach oben und endet nach einer Biegung links beim Herrschaftstrakt. Der Turm ist zwar zugänglich, doch darf die Außengalerie nicht betreten werden. Die Turmspitze ist von einer offenen Laterne bekrönt. Erwähnenswert ist auch der im Hof eingemauerte Römerstein.

Kontakt & Service

Schloss Weissenberg
Kirchenplatz 3
4501 Neuhofen an der Krems

Telefon: +43 7227 4255
Fax: +43 7227 4255-22
E-Mail: gemeinde@neuhofen-krems.at

Ansprechperson
Marktgemeindeamt Neuhofen an der Krems

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch
Sehenswürdigkeiten
Neuhofen an der Krems

Ein Schloss mit ungewöhnlichem und einprägsamen Aussehen. Links neben der Kremstal-Bundesstraße liegt Schloss Weissenberg, dessen Turm infolge der eigenartigen Dachform diesem ein einprägsames Aussehen verleiht. Man betritt den Schlosshof durch die Torhalle im...