Unterkunft buchen

Reisezeitraum: 2 Nächte
Detaillierte Suchoptionen
Gesamtpreis:
Örtliche Eingrenzung:
Örtliche Eingrenzung
Unterkunft suchen
Unterkünfte werden geladen ...

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Pilgern am Johannesweg

An seinen zwölf Stationen soll der Weg Glück und mehr Menschlichkeit schenken.

Drei Tagestouren ergeben eine Runde von Pierbach über Schönau, St. Leonhard bei Freistadt, Weitersfelden und Unterweißenbach wieder zurück an den Ausgangspunkt.

Die nachfolgende Bildergalerie ist mittels Pfeiltasten (links, rechts) bedienbar.

84 Kilometer lang, ist der Johannesweg in Pierbach auf der Mühlviertler Alm als Reise zu sich selbst gedacht. Die zwölf Stationen entlang des Johanneswegs sollen den Wanderern helfen, für sich selbst einen besseren Weg in die Zukunft zu finden. Sozusagen als Vorsorge für die geistige und in weiterer Folge auch für die körperliche Gesundheit.

Themen wie Humor, Geduld, Mut, Großzügigkeit, Toleranz, Hilfsbereitschaft oder Mäßigkeit werden an den Johannesweg-Stationen angesprochen. Weisheiten und Werte, die in der modernen Hochleistungsgesellschaft verloren zu gehen drohen.

Als Reisebegleiter zu sich selbst und in eine bessere Zukunft ist das Buch "Der Johannesweg" im Buchhandel erhältlich. Der Initiator des Weges, der Arzt Dr. Johannes Neuhofer, vertieft darin die zwölf Gedanken für ein besseres Leben. Damit der Geist Schritt für Schritt auf eine neue Lebenseinstellung zusteuert.

Details zum Johannesweg:

Unterweißenbach

Der Johannesweg

25 h

2010m

84 km

Schwierigkeit:
zur Tour