©
© Foto: Oberösterreich Tourismus GmbH/David Lugmayr: Winter in Oberösterreich
Winter in Oberösterreich
Suche

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Reise- und Freizeit Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

10 traumhafte Skitouren in Oberösterreich

Genießen Sie die pure Freiheit im Winter. Schnallen Sie Ihre Tourenskier an und machen Sie sich auf den Weg. Diese 10 Skitouren garantieren grandiose Winterlandschaften und herrliche Ausblicke.

Noch mehr Winter-Geheimnisse, Urlaubs- und Freizeit-Tipps, Reiseangebote,...
Abonnieren Sie den kostenlosen Oberösterreich Reise- und Freizeit-Newsletter!

Buchtipp: Skitouren in Oberösterreich.

40 ausgewählte Touren vom Böhmerwald bis zum Dachstein. Mit Routen für Schneeschuhwanderer.

Sabine Neuweg und Alois Peham haben 40 Touren für Anfänger und erfahrene Skitourengeher zusammengefasst - von Touren in den Vorbergen bis zur Überschreitung des Dachsteinplateaus. Viele sind auch für Schneeschuhwanderer bestens geeignet, Hinweise dazu gibt es bei den jeweiligen Touren-Beschreibungen. Das Buch ist im Trauner Verlag erschienen und bei Thalia erhältlich.

Mehr zum Buch