Unterkunft buchen

Kinder
Reisezeitraum: 2 Nächte
Detaillierte Suchoptionen
Örtliche Eingrenzung:
Örtliche Eingrenzung
Unterkunft suchen
Unterkünfte werden geladen ...

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Reise- und Freizeit Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

/ Aktivitäten / Radfahren / Radwege / Top-Radwege / Der Donauradweg / Ein Ausflug auf dem Donauradweg

Ein Ausflug auf dem Donauradweg

Raderlebnis an einem Tag

Umgeben von bewaldeten Uferhängen zieht sich die Donau von Passau nach Grein. Bei der Schlögener Schlinge wartet ein besonderes Naturschauspiel: die Donau ändert bei diesem Streckenabschnitt zweimal die Richtung. Der Donauradweg begleitet den Strom auf seinem Weg durch Oberösterreich und bietet viele Gelegenheiten für einen Ausflug mit dem Fahrrad!

Die nachfolgende Bildergalerie ist mittels Pfeiltasten (links, rechts) bedienbar.

Wir wäre es etwa eine der sechs Etappen mit Freunden zu radeln und dann mit dem Schiff zurück zum Ausgangspunkt? Oder dem Fährmann an einer Anlegestelle mit der Glocke läuten, mit der Fähre ans andere Ufer übersetzen und den Radweg von einem anderen Blickwinkel kennen lernen. Eine willkommene Pause versprechen die vielen Einkehrmöglichkeiten entlang des Weges. Auf der einen oder anderen Etappe warten als Abwechslung zum Sportprogramm auch kulturelle Sehenswürdigkeiten wie geheimnisvolle Burgruinen oder romantische Marktplätze.