Unterkunft buchen

Kinder
Reisezeitraum: 2 Nächte
Detaillierte Suchoptionen
Örtliche Eingrenzung:
Örtliche Eingrenzung
Unterkunft suchen
Unterkünfte werden geladen ...

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Reise- und Freizeit Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

/ Aktivitäten / Radfahren / Service / Rad und Bahn

Rad und Bahn

Rad- und Zugfahrt kombinieren.

Glückwunsch - die 100-Kilometer-Grenze wurde gerade geknackt! Wäre da nur nicht der verspannte Nacken und das Ziehen im rechten Oberschenkel... Gut, dass in wenigen Kilometern schon das Ziel auf den müden Radler wartet: Der Bahnhof. Helm abgelegt, Rad eingeladen, einsteigen, Zug fährt ab!

Die nachfolgende Bildergalerie ist mittels Pfeiltasten (links, rechts) bedienbar.

Ob für eine gemütliche Fahrt ins Grüne, eine sportliche Spritztour oder einen Ausflug mit Familie und Freunden: Rad und Bahn ergänzen sich einfach perfekt. In eine Richtung mit dem Rad, zurück mit der Zug - oder auch umgekehrt. Viele Radtouren in Oberösterreich eignen sich hervorragend für diese umweltfreundliche Reise-Kombination.

Einmal den Donauradweg von Grein nach Passau abstrampeln: Ein ehrgeiziges Ziel für leidenschaftliche Pedalritter. Am besten geht's zuerst mit dem Zug nach Passau - zurück zum Ausgangspunkt wird in die Pedale getreten. Der Clou: Durch das durchgängig leicht abfallende Höhenprofil entlang des Stromes radelt es sich plötzlich wie von selbst!

Die Fahrradmitnahme im Zug ist längst keine Hexerei mehr: Von der ÖBB gibt's speziell auf Radfahrer zugeschnittene Ticketangebote. Ideal für Gruppenradler: Das Einfach-Raus-Radticket für zwei bis fünf Personen inklusive Fahrradmitnahme. Wer alleine reist, ist mit den Angeboten "Regio-Biking" im Nahverkehr oder für größere Ausflüge mit "Intercity-Biking" gut beraten. Mehr Informationen dazu gibt es auf der ÖBB Website.