Ski-Abfahrt im Pulverschnee in Oberösterreich

Unterkunft buchen

Kinder
Reisezeitraum: 2 Nächte
Detaillierte Suchoptionen
Örtliche Eingrenzung:
Örtliche Eingrenzung
Unterkunft suchen
Unterkünfte werden geladen ...

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Reise- und Freizeit Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

/ Aktivitäten / In der Freesports Arena Dachstein Krippenstein vom Pistenprofi zum Freeskier

In der Freesports Arena Dachstein Krippenstein vom Pistenprofi zum Freeskier

Gut übt sich, wer ein Freerider werden will

Schon so mancher ausgezeichnete Skifahrer hat in der Freesports Arena Dachstein Krippenstein am Pistenrand stehend den Freeridern neidisch hinterhergeschaut, wie sie waghalsig im Off-Piste Gelände zu ihren "Rides" ansetzten. Dann blitzte kurz der Gedanke auf: Jetzt fahre ich schon Jahre lang auf allen möglich Pisten, habe die Technik gut im Griff. Warum kann ich dann nicht auch ins Gelände gehen? Und dann der Rückzieher: Aber das ist doch ein ganz anderes Paar Skischuhe...

Die nachfolgende Bildergalerie ist mittels Pfeiltasten (links, rechts) bedienbar.

Das ist es zwar tatsächlich, ganz außer Reichweite sind die Varianten am Krippenstein für geübte Pistenfahrer aber nicht. Und weil die Freesports Arena der Hotspot der Szene ist, gibt es hier selbstverständlich auch die Möglichkeit, in Kursen mit erfahrenen Guides die nötige Technik zu erlernen, sich mit den gängigen und wichtigen Sicherheitsmaßnahmen und dem richtigen Verhalten im Gelände vertraut zu machen. Der Kurs für Einsteiger beim lokalen Anbieter Outdoor Leadership heißt dem entsprechend auch "Von der Piste ins Gelände". Und richtet sich genau an jene Skifahrerinnen und Skifahrer, die bisher eben nur staunend am Pistenrand gestanden sind.

Wer dabei so richtig Blut geleckt hat und mehr vom legendären "Powder" will, der kann sich in drei weiteren Stufen vom Anfänger bis zum Fortgeschrittenen, von "Freeride Easy" über "Freeride Amateuer" bis zum "Freeride Pro" hocharbeiten. Dann sind es künftig die anderen, die am Pistenrand überlegen, ob sie nicht auch...  

Ein wichtiger Aspekt auch für erfahrene Freerider ist übrigens immer das Thema Sicherheit. Bei einem "Safety Training" geht es darum den Schnee und seine Erscheinungsformen intensiv kennen zu lernen und im Umgang mit der Sicherheitsausrüstung vertraut zu sein. Und: Wer neu auf den Krippenstein kommt, sollte sich ebenfalls unbedingt unter der Fittiche eines Skiguides begeben. Denn auch die Kenntnis des Geländes ist auch für den Freeride Profi die wichtigste Voraussetzung dafür, dass er es so richtig stauben lassen kann...