Kristallklares Wasser eines Sees in Oberösterreich

Unterkunft buchen

Kinder
Reisezeitraum: 2Nächte
Detaillierte Suchoptionen
Örtliche Eingrenzung:
Örtliche Eingrenzung
Unterkunft suchen
Unterkünfte werden geladen ...

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Reise- und Freizeit Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

/ Salzkammergut / Das Glück erwandern

Das Glück erwandern

212 Glücksplätze im Salzkammergut wollen entdeckt werden.

Im Salzkammergut ist das Glück fast greifbar nah. Mit 212 kartografierten Glücksplätzen gibt es hier die weltweit höchste Dichte an nachgewiesenen Plätzen der Lebensenergie.

Die nachfolgende Bildergalerie ist mittels Pfeiltasten (links, rechts) bedienbar.

Die Glücksplätze zählen zu den inspirierensten Wanderzielen, die mit ihrer ganz besonderen Energie zum Innehalten und Krafttanken animieren. 4.150 km markierten Wanderwege laden ein, das Salzkammergut Schritt für Schritt zu erobern, die Schönheit der Landschaft zu genießen und echt Glücksmomente zu erleben.

Das Wildfrauenloch in Gosau ist einer dieser Glücksplätze. Mystisch und sagenumwoben ist der Ort, wo die Wildfrauen den Berg an warmenSommertagen verlassen haben und den guten Menschen mit ihrer Magie Hilfe gebracht haben. An dieser Stelle laden heute Liegen aus einer bodenständigen alten Fichte zu einer entspannten, energiebringenden Rast ein.

Eine lohnende Wanderung für Menschen, die innere Einkehr halten wollen, ist der Pilgerweg über den Falkenstein in St. Wolfgang mit seinen Naturheiligtümern, der Heilquelle und dem "Durchkriechstein".

Auch rund um den Mondsee warten viele Wege darauf, entdeckt zu werden. Schon die Namen der Wege versprechen Abenteuer und fantastische Erlebnisse. Der Drachenweg führt entlang einer 500m senkrecht ansteigender Kalksteinwand, an deren Ende ein riesiges Loch im Gestein klafft, das einst durch einen wütenden Drachen entstanden sein soll.

Belebende Energien versprühen auch die vielen Glücksplätze am Attersee: Diese Gegend ist besonders reich an Kirchen, Kapellen und Bildstöcken. Und wie überall im Salzkammergut kann man hier die Naturlandschaft genießen, die Hektik des Alltags vergessen und die Wurzeln des eigenen Ichs wieder entdecken.