Linz in Oberösterreich

Unterkunft buchen

Kinder
Reisezeitraum: 2Nächte
Detaillierte Suchoptionen
Örtliche Eingrenzung:
Örtliche Eingrenzung
Unterkunft suchen
Unterkünfte werden geladen ...

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Reise- und Freizeit Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

/ Aktivitäten / Tagen wo die Wirtschaft stark ist

Tagen wo die Wirtschaft stark ist

Oberösterreichs Wirtschaftskraft befeuert die Tagungsindustrie

Oberösterreich ist eine starke Wirtschaftsregion mit zahlreichen erfolgreichen Unternehmen. Vor allem im Technologiebereich nimmt das Bundesland einen Spitzenplatz in Österreich ein. Wo Oberösterreichs Wirtschaft besonders stark ist und warum das auch die Tagungsindustrie befeuert.

Die nachfolgende Bildergalerie ist mittels Pfeiltasten (links, rechts) bedienbar.

Dass die technologische und industrielle Stärke Oberösterreichs entscheidend zur Auslastung von Kongresszentren und Tagungsorten beiträgt, zeigt sich bei einem Blick durchs Land. Auf der technologischen Überholspur befindet sich die Landeshauptstadt Linz. Die Johannes Kepler Universität hat sich etwa als absoluter Spitzenstandort für Forschung und Lehre im Fachbereich Mechatronik etabliert. Und auch die Kunstuniversität Linz nennt sich aus gutem Grund "Universität für künstlerische und industrielle Gestaltung", hat doch das moderne Design in verschiedensten Erscheinungsformen hier einen besonders hohen Stellenwert.

 

 

Für Organisatoren von Tagungen, Kongressen und Events bedeutet das die Chance, ihre Veranstaltung in das passende Umfeld einzubetten. So kann tagsüber die konzentrierte Arbeit, etwa unter der architektonisch beeindruckenden Glaswölbung des Linzer Design Centers, im Mittelpunkt stehen. Für das Rahmenprogramm bieten sich dann Ausstellungen, etwa im Ars Electronica Center oder im Lentos Kunstmuseum an.

Die Stadt Steyr hat eine lange industrielle Geschichte. Die Lage an der Enns, dem alten Transportweg des steirischen Eisens nach Norden, prädestinierten sie als Ort der Eisenverarbeitung. Im 20. Jahrhundert waren es Autos, Lastwagen und Traktoren aus Steyr, die der Stadt eine führende Rolle unter den Industriestandorten sicherten. Heute sind es High-Tech Unternehmen wie das BMW Motorenwerk oder MAN, die Steyr als Top-Standort der Automobil-Zulieferbranche in die Zukunft katapultieren. Mit dieser Vorgeschichte und der Ballung technologischer Kompetenz bietet sich ein Industriestandort der Branche auch als Stätte des Wissensaustausches und des Know-How-Transfers an.

Wels setzt seit Jahren konsequent auf den zukunftsweisenden Themenkreis Energie und Energieeffizienz. Jüngstes Projekt in einer langen Reihe ist das Welios Sience Center. Kein Wunder also, das Wels auch für Veranstaltungen aus diesem Sektor ein besonders attraktiver Boden ist. Und da Wels gleichzeitig zu den traditionsreichsten Messestandorten Österreichs gehört, ist es die jährliche Energiesparmesse mit der sich die Stadt weit über die Grenzen hinaus einen guten Ruf erarbeitet hat. Über die Jahre hinweg hat sie sich zur österreichischen Leitveranstaltung entwickelt. Und das auf einem Sektor, der in Zeiten des Klimawandels als eine der Zukunftsbranchen schlechthin gilt.