Winter in Oberösterreich

Unterkunft buchen

Reisezeitraum: 2 Nächte
Detaillierte Suchoptionen
Gesamtpreis:
Örtliche Eingrenzung:
Örtliche Eingrenzung
Unterkunft suchen
Unterkünfte werden geladen ...

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Surfen und Kiten in Oberösterreich

Brettspiele auf dem Wasser.

Wenn an warmen Tagen bunte Segel und mit Wind gefüllte Schirme auf den Seen im Salzkammergut tanzen, dann ist klar, dass die Saison für Windsurfer und Kitesurfer da ist.

Die nachfolgende Bildergalerie ist mittels Pfeiltasten (links, rechts) bedienbar.

Besonders beliebt bei Surfern ist der Attersee. Einerseits weil der See so groß ist und man sich hier nach Belieben austoben kann. Andererseits schwören Insider auf die guten Windverhältnisse - die hier mit dem sogenannten Rosenwind einhergehen. Rosenwind deshalb, weil früher das Schloss Kammer am Attersee von Rosengärten umgeben war und der blumige Duft vom Wind an den See getragen wurde.

Mehr Action gefällig? Dann geht's ans Kitesurfen! Vom Lenkdrachen gezogen zieht man dabei mit dem Surfbrett übers Wasser. Ein wahrer Augenschmaus ist es, den Könnern bei ihren Sprüngen von bis zu 20 Metern  Höhe und 60 Metern Weite zuzuschauen. Häufig sind diese am Mondsee anzutreffen - wohlgemerkt nur im Frühjahr und im Herbst, wenn ideale Windbedingungen herrschen.

Möchten auch Sie einmal in die Surfer-Szene hineinschnuppern? An den Seen im Salzkammergut werden Grundkurse angeboten, wo die Surflehrer ganz genau wissen, worauf es ankommt. So stellen siech auch die ersten Erfolgserlebnisse am Brett bald ein. Und am Ende winkt vielleicht sogar der internationale Surf- oder Kitegrundschein!