Dreharbeiten zum Landkrimi 'Der Tote im See' in Windhaag bei Freistadt

Unterkunft buchen

Kinder
Reisezeitraum: 2Nächte
Detaillierte Suchoptionen
Örtliche Eingrenzung:
Örtliche Eingrenzung
Unterkunft suchen
Unterkünfte werden geladen ...

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Reise- und Freizeit Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

/ Sarah Wassermair

Sarah Wassermair

Dass sie mal was mit Schreiben machen will war für die 1988 in Aschach geborene Sarah Wassermair schon früh klar. Sprachgewandt und voller Ideen begann die aufstrebende Drehbuchautorin bereits in jungen Jahren mit dem Schreiben. Ihren ersten Roman verfasste sie in der Volksschule, gleich nachdem sie mit dem letzten Buchstaben im Alphabet durch waren. Und dabei blieb es nicht – zum Glück für uns. Es folgten Sketches, Liedtexte, Couplets und Adaptionen für Musicals.


Seit 2006 studiert Sarah Wassermair an der Filmakademie Wien Buch und Dramaturgie und hat sich als Drehbuchautorin bereits einen Namen gemacht. So lieferte sie etwa eine packende Story für die Krimireihe "Janus" die am 1. Oktober 2013 erstmals auf ORF ausgestrahlt wurde und vorab schon von den Medien als rundum gelungenes TV-Event gelobt wurde. Ein "Mutiges Drehbuch mit komplexem Aufbau" findet auch die Tagezeitung Standard. Ebenfalls aus ihrer Feder stammen Drehbücher für die beliebte Krimiserie "SOKO Donau".