© Foto: Oberösterreich Tourismus GmbH/Robert Maybach: Landschaft im Mühlviertel
Grüne Hügellandschaft im Mühlviertel

St. Sebastian, die Filial- und Wallfahrtskirche

Münzkirchen, Oberösterreich, Österreich

Die Filialkirche St. Sebastian wurde nach der überstandenen Pest im Jahre 1635 erbaut.

Die Kirche wurde von der Gemeinde mit drei Altären gebaut und mit einer Kanzel und 2 Glocken versehen. Die Kirche ist 1schiffig, 5jochig und stichkappentonnengewölbt mit einer Halbkreisapsis.
1729 wurde die Kirche erweitert. Auf dem Kirchendach befinden sich Dachreiter mit 8eckigem Aufsatz und auf dem Turm ein Zwiebelhelm. In der Kirche sind der Hochaltar mit schönen Statuen von 1635-1640, das Tabernakel und die Kanzel aus dem 18. Jahrhundert und ein gotisches Kruzifix aus dem 15. Jahrhundert zu bewundern.
Seit der Verlegung des Friedhofes im Jahre 1973 ist diese Kirche auch Friedhofskirche.
Jeweils am Samstag nach dem 20. Jänner am Tag des Hl. Sebastian kommen Wallfahrer aus den Nachbargemeinden um gemeinsam in der Kirche St. Sebastian eine hl. Messe zu feiern.
Die Filialkirche wird auch als Hochzeitskirche verwendet.

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Kontakt & Service


St. Sebastian, die Filial- und Wallfahrtskirche
Stiegl 6
4792 Münzkirchen

Telefon +43 7716 7234

Ansprechperson
Pfarramt

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

powered by TOURDATA