Winter in Oberösterreich

Unterkunft buchen

Kinder
Reisezeitraum: 2Nächte
Detaillierte Suchoptionen
Örtliche Eingrenzung:
Örtliche Eingrenzung
Unterkunft suchen
Unterkünfte werden geladen ...

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Reise- und Freizeit Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Naturschutzgebiet Edelkastanienwald

Unterach am Attersee, Oberösterreich, Österreich

Die eigentliche Heimat der Edelkastanie ist der Mittelmeerraum. Weil aus ihrem Holz gerne Rebpfähle gewonnen wurden, verbreitete sie sich mit dem Weinbau nach Norden. Zu diesem Zweck dürfte zur Römerzeit oder im frühen Mittelalter auch der Edelkastanienwald in Unterach am Attersee angelegt worden sein.

Wein wird am Attersee schon lange nicht mehr angebaut, doch die Edelkastanie hat in Unterach bis heute überdauert. Der etwa einen Kilometer lange Edelkastanienwald ist heute in diesen Breitengraden eine echte Rarität und steht schon seit den 30er Jahren des vergangenen Jahrhunderts unter Naturschutz. Die günstigen mikroklimatischen Bedingungen liegen dieses Wäldchen Jahrhunderte überdauern. Die stacheligen Früchte sind auffällig, wenn auch so weit im Norden eher im gerösteten Zustand als winterliches Fast-Food bekannt. Miteinander verwandt sind die Edelkastanie und die in Oberösterreich viel weiter verbreitete Rosskastanie übrigens nicht. Die Edelkastanie ist ein Buchengewächs.

  • frei zugänglich

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Kontakt & Service


Naturschutzgebiet Edelkastanienwald
Unterach
4866 Unterach am Attersee

Ansprechperson

Informationsbüro Unterach
Hauptstraße 9
4866 Unterach am Attersee

+43 7666 7719 - 50
info.unterach@attersee.at
attersee-attergau.salzkammergut.at

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

powered by TOURDATA