Grüne Hügellandschaft im Mühlviertel

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Reise- und Freizeit Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Telekom-Museum

Ried im Innkreis, Oberösterreich , Österreich

Einige ehemalige und noch aktive Mitarbeiter der Telekom Austria AG (früher Post- und Telegraphenverwaltung) haben sich in Oberösterreich im Jahr 2003 zusammengetan, um die Entwicklung der Telekommunikation in Österreich zu dokumentieren. Zum Teil waren diese Mitarbeiter bereits 1985 / 86 an der Vorbereitung der Sonderausstellung "100 Jahre Telefonie in OÖ" im OÖ Landesmuseum (Francisco Carolinum) in Linz beteiligt. Zur Bewahrung fernmeldetechnischer Einrichtungen und Aufzeichnung historischer Ereignisse erfolgte die Gründung des Vereins "Nachrichtentechnik einst und jetzt".

Im A1 Telekomgebäude Ried im Innkreis in der Schillerstrasse 10 im 5. Stock, wurde ein Telekom - Museum mit einer umfangreichen Sammlung fernmeldetechnischer Einrichtungen aufgebaut. Das Museum enthält einen breiten Querschnitt von Einrichtungen, die in Österreich nach 1945 in den Fernmeldenetzen der Österreichischen Post - und Telegraphenverwaltung (später Telekom Austria AG) in Betrieb waren. Die elektromechanischen Wählsyteme 48 und 51 sind für Demonstrationszwecke funktionsfähig.

Die Website des Vereins vermittelt einen kleinen Überblick zur Sammlung im Museum in Ried im Innkreis. Neben dem Museum wurde ein umfangreiches Archiv über die Geschichte der Telekommunikation in Österreich erstellt. Das Archiv ist unterteilt in mehrere zeitliche und thematische Blöcke und kann im Link "Geschichte" ebenfalls über die Website eingesehen werden.

Öffnungszeiten werden geladen ...

  • nach Vereinbarung

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
Allgemeine Preisinformation

Eintritt: € 5,00 pro Person

Die Besichtigung und Führung im Museum erfolgt  über telefonische  Anmeldung,  Tel.-Nr.  0664 1988726 .

  • Für jedes Wetter geeignet
  • Für Gruppen geeignet
  • Für Jugendliche geeignet
  • Für Senioren geeignet
  • Für Alleinreisende geeignet
  • Mit Freunden geeignet
  • Zu Zweit geeignet
  • Mit Kind geeignet
Saison
  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst
  • Winter

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Sonstige Informationen
  • Bemerkung Zugang / Rampen: Der Zugang zum Museum ist barrierefrei.

Kontakt & Service


Telekom-Museum
Schillerstraße 10
4910 Ried im Innkreis

+43 7719 7333
+43 664 1988726
josef@gruenberger.net
www.telekom-einst.at
http://www.telekom-einst.at

Ansprechperson
Herr Josef Grünberger
Obmann Verein "Nachrichtentechnik einst und jetzt"
Oberteufenbach 9
4782 St. Florian am Inn

+43 7719 7333
+43 664 1988726
josef@gruenberger.net
www.telekom-einst.at

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

powered by TOURDATA