©
© Foto: Oberösterreich Tourismus GmbH/Robert Maybach: Landschaft im Mühlviertel
Grüne Hügellandschaft im Mühlviertel
Suche

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Reise- und Freizeit Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Die Unsichtbaren Dritten

Linz, Oberösterreich, Österreich

Termin

14.06.2021 / 19:30- 21:00

Veranstaltungsort

Kepler Salon im Keplerhaus
Rathausgasse 5
4020 Linz

Kontakt

Kepler Salon im Keplerhaus

Rathausgasse 5, 4020 Linz

+43 732 2468-4998
kepler-salon@jku.at
www.jku.at/kepler-salon


Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

powered by TOURDATA

Über Beobachtungsinstanzen inner- und außerhalb des Theaters

Nicht alles, was wir tun, ist für uns selbst oder für den Blick der übrigen Anwesenden bestimmt. Wie der Psychoanalytiker Octave Mannoni erkannte, spielen im Theater nicht nur die Darsteller, sondern auch die Zuschauer: Gemeinsam halten sie eine Illusion aufrecht, als gelte es, einen unsichtbaren Dritten zu täuschen. Auch im Alltagsleben praktizieren wir so etwas – z. B. bei Eleganz und Höflichkeit. Der Formenreichtum und die mitunter aufwendige Materialität dieser Praktiken beruhen somit auf Einbildungen, die nicht auf die Naivität tatsächlich anwesender Personen zielen. Was aber geht verloren, wenn Menschen in bestimmten Epochen plötzlich Angst bekommen, es könnte doch jemand dabei getäuscht werden?

ROBERT PFALLER
Professor für Philosophie an der Kunstuniversität Linz

BARBARA JANY
Gastgeberin

In Kooperation mit dem SCHÄXPIR Theaterfestival

Kepler Salon im Keplerhaus

Rathausgasse 5, 4020 Linz

+43 732 2468-4998
kepler-salon@jku.at
https://www.jku.at/kepler-salon


  • Für jedes Wetter geeignet
  • Für Gruppen geeignet
  • Für Senioren geeignet
  • Für Alleinreisende geeignet
  • Mit Freunden geeignet
  • Zu Zweit geeignet

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Termin

14.06.2021 / 19:30- 21:00

Veranstaltungsort

Kepler Salon im Keplerhaus
Rathausgasse 5
4020 Linz

Kontakt

Kepler Salon im Keplerhaus

Rathausgasse 5, 4020 Linz

+43 732 2468-4998
kepler-salon@jku.at
www.jku.at/kepler-salon


Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

powered by TOURDATA