©
© Foto: Oberösterreich Tourismus GmbH/Robert Maybach: Landschaft im Mühlviertel
Grüne Hügellandschaft im Mühlviertel
Suche

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Reise- und Freizeit Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Musiksommer: World Percussion Ensemble

Bad Schallerbach, Oberösterreich, Österreich

Termin

30.07.2021 / 19:30

Veranstaltungsort

Atrium Europasaal Bad Schallerbach
Promenade 2
4701 Bad Schallerbach

Kontakt

Musiksommer Bad Schallerbach

Promenade 2, 4701 Bad Schallerbach

+43 7249 42071-0
info@vitalwelt.at
www.musiksommerbadschallerbach.at


powered by TOURDATA

"Spectacular Voices, Rhythms & Moves"

„Höchstleistung auf Weltniveau – und das ganz hautnah!“ — Kreisbote Kempten

World Music

Marco Lobo: Percussion, Gesang
Takuya Taniguchi: Percussion, Gesang
Njamy Sitson: Percussion, Gesang
Walter Lang: Klavier
Peter Cudek: Bass 


Eintritt: € 24,00
Karten im Büro der Vitalwelt-Touristinfo Bad Schallerbach 07249/420710 oder info@vitalwelt.at erhältlich.
http://www.musiksommerbadschallerbach.at/     

Eine echte musikalische Völkerverständigung!
Das WORLD PERCUSSION ENSEMBLE vereint 3 Perkussionisten aus verschiedenen Erdteilen. Doch wie ist es möglich, die afrikanische Trommelsprache mit lateinamerikanischen Rhythmen und asiatischer Taiko-Kunst zu verschmelzen? Das Geheimnis sind eingängige Melodien, an europäischer Klassik geschultes Klavierspiel sowie ein groovendes Bass-Fundament.

Jeder der Perkussionisten – allesamt auch hervorragende Sänger – bekommt sein eigenes Feature: Njamy Sitson aus Kamerun, dessen Stimme mühelos von einem oboenartigen hellen Kopfregister zur dunklen Bruststimme wechselt, oder Marco Lobo aus Brasilien, der mit einer Vielzahl selbstgebauter Instrumente und einem Effektgerät einzelne Sounds zum Klangpanorama des Dschungels übereinanderschichtet. Ein weiterer Höhepunkt ist auch die kraftvolle Performance von Taiko-Meister Takuya Taniguchi aus Japan an der großen Odaiko.

Wundervolle Melodien, perlende Kadenzen, in sich kreisende Gesangslinien und die perkussiven afrikanischen, japanischen und brasilianischen Klangkulissen machen das WORLD PERCUSSION ENSEMBLE zu einem den Globus umspannenden Musikereignis erster Güte.

Seit 2011 ist dieses einmalige Ensemble weltweit unterwegs und hinterlässt – ob im klassischen Theater oder beim World Music Festival – immer ein völlig enthusiasmiertes Publikum.

Marco Lobo
Wie kaum ein anderer hat er das Wesen des brasiliansichen Rhythmus erfasst. Er wurde 1964 in Bahia, dem Land der pulsierenden Trommeln, geboren. Mit 20 zog Marco Lobo nach Rio de Janeiro, wo er auch heute noch lebt. Er nahm seine bahaianischen Wurzeln mit, und wann immer er kann, kehrt er nach Salvador zurück. In Rio begann er mit der Unterstützung des Sängers und Komponisten Carlos Ponta Negra die rhythmischen und klanglichen Dimensionen seines Instruments zu erkunden und bei vielen Projekten talentierter Künstler mitzuwirken, wie z.B. bei Léo Gandelman, Marco Pereira und João Carlos Assis Brasil.

Das glückliche Zusammentreffen mit den Größen der Brazilian Popular Music (MBP), darunter ganz großen Namen wie Elba Ramalho, Marisa Monte, Ivan Lins, Maria Bethânia, Lenine, Ana Carolina, João Bosco, Gilberti Gil, Titãs, Milton Nascimento, Vanessa da Mata, Billy Cobham und vielen anderen, machte ihn selbst zu einem internationalen Star.

Takuya Taniguchi
Takuya Taniguchi ist seit 1999 Leiter der „Tenryu Daiko“, einer Taiko Trommelgruppe, für die er die Kompositionen  schreibt. Im Juli 2002 gewann er den großen Spezial Preis der Stadt Wien beim Viennese World Youth Music Festival. 2003 wurde er durch Meister Eitetsu Hayashi, den führenden Taiko Trommler Japans ausgewählt, in seiner Gruppe „Fu-un no Kai“ mitzuspielen. Im Juli 2003 spielte er beim „International Taiko Festival Ecstasia 2003“. Außerdem trat er beim Count Down Concert in der Osaka Festival Hall, beim Tokyo Summer Music Festival 2004 sowie beim Shimanami Music Festival auf. Im September 2005 gab es das erste Konzert mit Walter Lang in der Kaze No Mori Hall in Fukui/Japan, im September 2006 spielte er mit „Ku-kai Sen-kyo“ im Natinal Thater in Tokio.

Njamy Sitson
Er ist Spieler vieler Instrumente, Komponist, Schauspieler und Erzähler. Überdies leitet er Gesangs-Werkstätten für Chöre und klassische Orchester – Njamy Sitson, ein charismatischer Künstler, den man live gesehen haben muss! Njamy Sitson wurde 1975 in Douala/Kamerun geboren. Seine Leidenschaft für afrikanischen Gesang machte er sich zum Beruf. Er unterrichtet afrikanischen Gesang und Percussion in seiner „Njamy School of African Singing“. Außerdem gibt er Gesangsworkshops und Seminare für Chöre und Orchester in Deutschland, Frankreich, Italien, Belgien, Spanien und der Schweiz. Als Solokünstler oder mit der „Njamy Sitson Group“ ist er bei zahlreichen Festivals und Konzerten zu Gast. Darüber hinaus arbeitet er mit vielen Künstlern zusammen, z. B. Djembé-Meister Famoudou Konaté. Als Bühnenkünstler feiert er Erfolge mit diversen Shows und Performances. Zuletzt erschien seine CD „ African Angel“ – die Verkörperung einer Musik ohne Grenzen, in der die Klänge aus aller Welt harmonisch verschmelzen. Mit seinem Album hat er einen neuen Weg zur Völkerverständigung gefunden. So treffen zum Beispiel Pygmäen-Gesänge auf barocke Kontrapunkte in der Polyphonie und atemberaubende Trommeln lassen sich von weichen Streichern besänftigen. „Vor allem aber fokussiert sich in Sitsons Stimme die Faszination afrikanischer Gesangskultur wie in einem Brennglas. Das eigentümlich reibige Timbre, der reizvolle Wechsel zwischen kraftvoller Bruststimme und einem fast flötenartig hellen Kopfregister, die Leuchtkraft und Sogwirkung immerfort kreisender Melodiemuster, all das gibt dieser Musik eine besondere Note.“ Reutlinger General Anzeiger 2008

Walter Lang
„Der Poet“, „der Lyriker“, „der Romantiker“ – Der Pianist und Komponist Walter Lang ist seit Jahrzehnten fester Bestandteil der europäischen Jazzszene. Zahllose Konzerte und Tourneen mit eigenen Bands, aber auch gemeinsam mit Lee Konitz, James Moody, Chico Freeman, Dusko Goykovich und anderen zeugen von seiner ungeuren musikalischen Vielfalt und Kreativität. Er ist Mitbegründer des Rick Hollander Quartets und des Trio ELF, beides international sehr erfolgreiche Formationen. Seine Jazzadaptionen der großen Barockkomponisten wie auch der „Romantiker“ des 18. Jahrhunderts sind „Legende“. Auch als Komponist und Arrangeur genießt Lang einen hervorragenden Ruf. Das renommierte Fono Forum: „Langs liebenswerte Kompositionen haben jene Qualität, die viele große Musik auszeichnet: Sie unterhalten schon beim ersten Hören, erschließen aber mit jedem weiteren immer tieferen Sinn“! In Europa nicht so bekannt ist die Tatsache, dass Walter Lang in der sehr ausgeprägten japanischen Jazzszene seit vielen Jahren ein gefeierter Star ist. Er hat auf dem dortigen Markt bisher acht CDs veröffentlicht und war seit 1991 jedes Jahr auf Tournee …

Peter Cudek
wurde 1979 in der Slowakei geboren. Nach dem Studium in seiner Heimatstadt Zilina zog er nach Deutschland und besuchte u. a. eine Meisterklasse bei Paolo Cardoso in München. Im Jahre 2010 beginnt COSMODRON zu konzertieren. 2012 folgt ein Meisterkurs bei Ron Carter in New York. In kurzer Zeit wird der Bassvirtuose zu einem der gefragten Tieftöner im deutschen Raum. Konzerttourneen und CD-Aufnahmen mit Claudio Roditi, Harry Sokal, Karen Edwards, Fritz Pauer, Oliver Kent, Jeff Gardner, Ack van Rooyen, Karl Ratzer u. a. haben ihn international bekannt gemacht. Seit 2015 spielt Peter Cudek auch beim international bekannten TRIO ELF.


Allgemeine Info

Die Abendkasse öffnet 90 Minuten vor Veranstaltungsbeginn.
Der Einlass ist spätestens 30 Minuten vor Beginn.
Bei allen Veranstaltungen herrscht freie Platzwahl!
Achtung Covid-Situation: Es werden nummerierte Sitzplätze zugewiesen.
Vorverkauf: Bitte beachten Sie die geänderten Bedingungen!

Vorverkauf
Kartenbestellung
Ab sofort werden alle online oder telefonisch bestellten Karten nur noch per Vorauskasse ausgegeben. Die Karten werden postalisch zugesendet, das Porto für die Vorauskasse wird auf den Ticketpreis dazugerechnet.
Ihre Kartenbestellung ist, am Veranstaltungstag, werktags bis 16:30 Uhr und samstags (Wenn Werktag) bis 11:30 Uhr möglich. Bestellungen, die später einlangen, können leider nicht berücksichtigt werden.

Vor Ort
Büro Vitalwelt: Promenade 2, 4701 Bad Schallerbach, +43 7249 420 710, info@vitalwelt.at

Ermäßigungen
Halbpreispass
50% Ermäßigung auf sämtliche (ausgenommen gekennzeichnete) Veranstaltungen. Ganzjährig gültig, nicht übertragbar. Der Halbpreispass gilt nicht bei Agenturbeteiligungen, Benefizveranstaltungen und Konzerten, die ansonsten wirtschaftlich nicht durchführbar wären. Wir bitten um Verständnis!

OÖ Seniorenbund und OÖ Pensionistenverband
2 Euro Ermäßigung bei vielen Veranstaltungen.

Gästekarte Bad Schallerbach
50% Ermäßigung im Vorverkauf per persönlicher Meldung im Vitalwelt-Büro.

10% Ermäßigung
Ö1 Club, OÖN-Card

Jugendliche, Studenten & Menschen mit Beeinträchtigungen
50 % Kinder, Jugendliche, Studenten (mit Ausweis) und Menschen mit Beeinträchtigungen.

Quaranta
Alle unter 40 erhalten auf Veranstaltungen, die mit "Quaranta" ausgezeichnet sind, 25% Ermäßigung. Alle anderen Ermäßigungen gelten wie üblich. Nur mit Lichtbildausweis!

Atrium Europasaal Bad Schallerbach

Promenade 2, 4701 Bad Schallerbach

+43 7249 42071
info@atrium-badschallerbach.at


Allgemeine Preisinformation

Eintritt: € 24,00

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Termin

30.07.2021 / 19:30

Veranstaltungsort

Atrium Europasaal Bad Schallerbach
Promenade 2
4701 Bad Schallerbach

Kontakt

Musiksommer Bad Schallerbach

Promenade 2, 4701 Bad Schallerbach

+43 7249 42071-0
info@vitalwelt.at
www.musiksommerbadschallerbach.at


powered by TOURDATA