©
© Foto: Oberösterreich Tourismus GmbH/Robert Maybach: Landschaft im Mühlviertel
Grüne Hügellandschaft im Mühlviertel

Paul Lewis & Markus Poschner

Linz, Oberösterreich, Österreich

Termin

12.09.2021 / 18:00

Veranstaltungsort

Brucknerhaus
Untere Donaulände 7
4010 Linz

Kontakt

Brucknerhaus

Untere Donaulände 7, 4010 Linz

+43 732 775230
kassa@liva.linz.at
www.brucknerhaus.at

Rechtliche Kontaktdaten
LIVA - Linzer Veranstaltungsgesellschaft mbH
UID: ATU 23131803


Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

powered by TOURDATA

Paul Lewis und Markus Poschner präsentieren das 1. Klavierkonzert von Johannes Brahms. Ferner auf dem Programm: Franz Schuberts „Unvollendete

Internationales Brucknerfest 2021

Bruckners Unterrichtsstoff

Nicht nur Werke Bruckners und seiner Schüler*innen erklingen im Internationalen Brucknerfest Linz 2021, sondern auch solche, die Gegenstand von Bruckners Unterricht waren, wie etwa die „Unvollendete“ von Franz Schubert, den Bruckner seinen Student*innen ob seiner avancierten Harmonik als „Vorläufer“ Richard Wagners vorstellte, ihn gar dessen „Johannes der Täufer“ nannte.

Ferner wurde zu satztechnischen Übungen, ganz entgegen der verbreiteten Annahme einer unversöhnlichen Gegnerschaft zwischen den beiden Komponisten, auch das Klavierkonzert Nr. 1 d-moll von Johannes Brahms herangezogen. Im Hauptthema von dessen Kopfsatz erkannte Bruckner mit untrüglichem Gespür das Thema für eine Sinfonie, als welche Brahms das Werk in der Tat anfänglich konzipiert hatte. Der sinfonischen Dimension des Konzerts wird Starpianist Paul Lewis bei seinem Brucknerhaus-Debüt nichts schuldig bleiben.

Dem Unterricht entstammt wohl auch ein 1876 (ab-)geschriebenes „Symphonisches Präludium“ c-moll, das sich erst 1948 im Nachlass des Bruckner-Schülers Rudolf Krzyzanowski fand und die Kopie einer Komposition Bruckners darstellt oder (eher) ein begonnenes Werk, das der Lehrer dem Schüler im Rahmen einer Instrumentationsübung zur Komplettierung übergab.

PROGRAMM

Anton Bruckner (1824–1896)/Rudolf Krzyzanowski (1859–1911)
„Symphonisches Präludium“  c-moll, WAB add 332 (1876)

Franz Schubert (1797–1828)
Sinfonie Nr. 7 („Unvollendete“)  h-moll, D 759 (1822)

– Pause –

Johannes Brahms (1833–1897)
Konzert für Klavier und Orchester Nr. 1 d-moll, op. 15 (1854–57)

MITWIRKENDE

Brucknerhaus

Untere Donaulände 7, 4010 Linz

+43 732 775230
kassa@liva.linz.at
https://www.brucknerhaus.at


Allgemeine Preisinformation

Kategorie 1            € 56,–
Kategorie 2            € 48,–
Kategorie 3            € 39,–
Kategorie 4            € 34,–
Kategorie 5            € 26,–
Kategorie 6            € 16,–
Junges Ticket        € 10,–

  • Für jedes Wetter geeignet
  • Für Gruppen geeignet
  • Für Jugendliche geeignet
  • Für Senioren geeignet
  • Für Alleinreisende geeignet
  • Mit Freunden geeignet
  • Zu Zweit geeignet

Rollstuhltauglich: Nicht alle Punkte der gesetzlichen ÖNORM werden erfüllt. Grundsätzlich ist dieses Objekt rollstuhltauglich und es ist keine Hilfestellung nötig.

Sonstige Informationen
  • Behindertengerechte WC-Anlage

Termin

12.09.2021 / 18:00

Veranstaltungsort

Brucknerhaus
Untere Donaulände 7
4010 Linz

Kontakt

Brucknerhaus

Untere Donaulände 7, 4010 Linz

+43 732 775230
kassa@liva.linz.at
www.brucknerhaus.at

Rechtliche Kontaktdaten
LIVA - Linzer Veranstaltungsgesellschaft mbH
UID: ATU 23131803


Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

powered by TOURDATA