Winter in Oberösterreich

Unterkunft buchen

Reisezeitraum: 2 Nächte
Detaillierte Suchoptionen
Gesamtpreis:
Örtliche Eingrenzung:
Örtliche Eingrenzung
Unterkunft suchen
Unterkünfte werden geladen ...

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Reise- und Freizeit Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Static Map

Moosdorf

Die nachfolgende Bildergalerie ist mittels Pfeiltasten (links, rechts) bedienbar.
Besondere Eigenschaften

Daten & Fakten

  • Einwohner: 1.554
  • Fläche: 16 km²
  • Seehöhe (von): 488m
  • Seehöhe (bis): 528m
  • Gemeindeart: Gemeinde
  • Längengrad: 12,98831355570654
  • Breitengrad: 48,047803725924489


Die Moosdorfer sind ein eigenes, besonders kreatives Völkchen. Einmal erzeugen sie die längste Nudel der Welt, dann wieder wandeln sie den Kirchberg in einen Weingarten um, lassen ein eigenes Elektroauto als Dorfmobil durch die Gemeinde rollen oder machen aus urigen Wirtshäusern kleine Kulturoasen. Hier entsprangen die Ideen für den Friedensbezirk Braunau und den jährlich stattfindenden Moosdorfer Friedensdialog.

Kommt man aus dem Süden, so ist Moosdorf das Tor zum Innviertel. Jeder kann hier seinen ganz persönlichen Friedensziegel formen, der dann Teil eines besonderen Bauwerks für den Frieden wird. Dass sich hier bereits die alten Römer sehr wohl gefühlt haben, wird anhand des Fundes eines alten römischen Gutshofes, einer „Villa Rustica“ bestätigt.
Das Naturparadies Ibmer Moor gibt dem Ort seinen Namen. Von Seeleiten hat man den besten Ausblick über das Ibmer Moor, allein der Sonnenuntergang ist die Wanderung hierher wert! Einen Überblick über die Vielfalt des Moores, aber auch einen Einblick in die Geschichte von Torfstich und Glasbläserei zeigt das Moormuseum in Hackenbuch.
Wanderer sind in Moosdorf oft und gerne gesehen, führt doch der europäische Pilgerweg „Via Nova“ durch den Ort.

Sehenswürdigkeiten:
Naturschutzgebiet „Pfeiferanger“, Ibmer Moor, Moormuseum, Friedensdenkmal, Hubertus Kapelle
in Seeleiten

Freizeitangebote:

ausgedehntes Wander- und Radwegenetz

Besonderheiten:
Möglichkeit zum Friedensziegel formen, Pilgerweg Via Nova

Kontakt & Service

Moosdorf
Gemeindeamt Moosdorf
Friedensplatz 1
5141 Moosdorf

Telefon: +43 7748 2666-0
Fax: +43 7748 2666-20
E-Mail: friedensgemeinde@moosdorf.ooe.gv.at
Web: www.moosdorf.ooe.gv.at

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch
Englisch

Moosdorf liegt direkt an der B156 als Tor zum Innviertel.

Anreise aus Salzburg: Autobahnabfahrt Salzburg-Nord, weiter auf der B156 Richtung Braunau.

Anreise aus Deutschland / Passau: Autobahnabfahrt Obernberg am Inn, weiter Richtung Braunau und weiter auf der B156 Richtung Salzburg.

Anreise

Ort

​ Die Moosdorfer sind ein eigenes, besonders kreatives Völkchen. Einmal erzeugen sie die längste Nudel der Welt, dann wieder wandeln sie den Kirchberg in einen Weingarten um, lassen ein eigenes Elektroauto als Dorfmobil durch die Gemeinde rollen oder machen aus urigen...