Winter in Oberösterreich

Unterkunft buchen

Reisezeitraum: 2 Nächte
Detaillierte Suchoptionen
Gesamtpreis:
Örtliche Eingrenzung:
Örtliche Eingrenzung
Unterkunft suchen
Unterkünfte werden geladen ...

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Reise- und Freizeit Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Static Map

Pettenbach

Die nachfolgende Bildergalerie ist mittels Pfeiltasten (links, rechts) bedienbar.
Besondere Eigenschaften

Daten & Fakten

  • Einwohner: 5.111
  • Fläche: 55 km²
  • Seehöhe (von): 516m
  • Seehöhe (bis): 1080m
  • Gemeindeart: Marktgemeinde
  • Längengrad: 14,017009735107433
  • Breitengrad: 47,961192095084179
Das Gemeindegebiet von Pettenbach im Almtal liegt im Alpenvorland am westlichen Rand der Traun-Enns-Platte.

Seine Nord-Süd-Ausdehnung von 14 km findet im Westen durch den Almfluss und im Osten durch den Aiterbach stets eine grüne Grenze.

Pettenbach, am Eingang des Almtales gelegen, dort wo die Gebirgswelt in das breite Vorland übergeht, ist jahrtausendaltes Siedlungsland. Die ersten Besiedlungsspuren reichen in die Steinzeit zurück. Funde von Steingärten längs der Alm und entlang des Aiterbaches beweisen, dass der Raum schon in frühgeschichtlicher Zeit bewohnt war.

Illyrer und Kelten sind geschichtlich nachweisbar. Hier kreuzte sich die uralte Salzstraße mit der Eisenstraße. Die günstige Verkehrslage bildete fortan einen Anziehungspunkt für Siedler.

Kontakt & Service

Pettenbach
Marktgemeindeamt Pettenbach
Kirchenplatz 3
4643 Pettenbach

Telefon: +43 7586 8155-0
Fax: +43 7586 8155-25
E-Mail: gemeinde@pettenbach.ooe.gv.at
Web: www.pettenbach.at

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch
Englisch

mit der Bahn:
Nächste Intercity Haltestelle Wels Hbf (ÖBB und Westbahn), umsteigen zu den Regionalzügen in Richtung Grünau im Almtal "Almtalbahn" (ÖBB), Bahnhof Pettenbach
Anbindung öffentliche Verkehrsmittel/Fahrplanauskunft: www.ooevv.at

mit dem Auto:
Autobahn A1 Westautobahn Exit 207 Ausfahrt Vorchdorf beim Kreisverkehr - Richtung Pettenbach, ca. 12 Km
Autobahn A9 Pyhrnautobahn Exit 5 Ausfahrt Ried im Traunkreis - Richtung Voitsdorf - Pettenbach, ca. 10 Km

mit dem Flugzeug:
Blue Danube Airport Linz/Hörsching 45 Km
W.A. Mozart Airport Salzburg 100 Km
Vienna International Airport Wien/Schwechat 240 Km
Franz-Josef Strauss Flughafen München 270 Km


Anreise

Ort

Das Gemeindegebiet von Pettenbach im Almtal liegt im Alpenvorland am westlichen Rand der Traun-Enns-Platte. Seine Nord-Süd-Ausdehnung von 14 km findet im Westen durch den Almfluss und im Osten durch den Aiterbach stets eine grüne Grenze. Pettenbach, am Eingang des Almtales...