Winter in Oberösterreich

Unterkunft buchen

Kinder
Reisezeitraum: 2Nächte
Detaillierte Suchoptionen
Örtliche Eingrenzung:
Örtliche Eingrenzung
Unterkunft suchen
Unterkünfte werden geladen ...

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Reise- und Freizeit Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Static Map

Kronstorf

Die nachfolgende Bildergalerie ist mittels Pfeiltasten (links, rechts) bedienbar.
Besondere Eigenschaften

Daten & Fakten

  • Einwohner: 3.400
  • Fläche: 21 km²
  • Seehöhe (von): 276m
  • Seehöhe (bis): 276m
  • Gemeindeart: Marktgemeinde
  • Längengrad: 14,4655
  • Breitengrad: 48,1419
Kronstorf - Marktgemeinde in Bewegung


Kronstorf wird 834 als "Granesdorf" erstmals urkundlich erwähnt. Fundgegenstände weisen auf eine Besiedelung seit mehr als 5000 Jahren hin. Ein enger geschichtlicher Zeitabschnitt wird in der Wissenschaft als Maisbirbaum-Zohor-Kronstorf Phase bezeichnet.

Die gotische Kirche geht auf das 13. Jahrhundert zurück. 1999 hat die Künstlerin Inge Dick neue, den Innenraum beherrschende, blaue Kirchenfenster geschaffen. Der Komponist Anton Bruckner lebte in der Zeit von 1843-1845 als junger Schulgehilfe und Organist in Kronstorf und er fühlte sich, wie er schrieb, "wie im Himmel". Dr. Rudolf Kirchschläger, von 1974-1986 Bundespräsident Österreichs, verbrachte seine prägenden Kindheits- und Jugendjahre in Kronstorf.

Die Marktgemeinde ist eine beliebte Wohn- und Freizeitgemeinde, die oberösterreich- und österreichweit mehrere Auszeichnungen als generations- und freiwilligenfreundliche Gemeinde erhalten hat. Vielfältige Freizeitmöglichkeiten, Rad- und Wanderwege (teilweise als Themenwege, wie u.a. der Kirchschlägerweg ausgeführt), sowie das Naherholungsgebiet Ennsfluss locken neben einem reichhaltigen Gastronomieangebot nach Kronstorf.

Kontakt & Service

Kronstorf
Gemeindeamt Kronstorf
Brucknerplatz 1
4484 Kronstorf

Telefon: +43 7225 8256-0
Fax: +43 7225 825625
E-Mail: gemeinde@kronstorf.ooe.gv.at
Web: www.kronstorf.at

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

powered by TOURDATA

-

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Routenplaner für individuelle Anreise

Ort
Kronstorf

Kronstorf - Marktgemeinde in Bewegung Kronstorf wird 834 als "Granesdorf" erstmals urkundlich erwähnt. Fundgegenstände weisen auf eine Besiedelung seit mehr als 5000 Jahren hin. Ein enger geschichtlicher Zeitabschnitt wird in der Wissenschaft als Maisbirbaum-Zohor-Kronstorf...