Grüne Hügellandschaft im Mühlviertel

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Reise- und Freizeit Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Static Map

Conradi Denkmal

Die nachfolgende Bildergalerie ist mittels Pfeiltasten (links, rechts) bedienbar.
Besondere Eigenschaften
Haustiere sind herzlich willkommen
für jedes Wetter geeignet
für Gruppen geeignet
Kleiner Gedenkstein, der Familie Conradi gewidmet.


Das Wiener Ehepaar Adolf und Marianne Conradi erbauten 1892 die Sommerfrischevilla Unterjoch 18 und vererbten sie 1911 an den Altersversorgungsheim Goisern, der ihnen diesen Gedenkstein errichtete, außerdem wurde der "Conradi-Weg" nach ihnen benannt.

1913 pachtete der Arzt Dr. Stößl das Anwesen und führte es als "Parksanatorium".
Seine Erben erwarben es 1925, verkauften es dann weiter an Dr. Horowitz, der 1938 nach England emigrierte, worauf es eine Südtiroler Familie als "Parkhotel" weiterführte.

Nach 1945 wurde es an Dr. Horowitz zurückgestellt, dessen Erben es an die O.Ö. Gebietskrankenkasse verkauften.

Diese erbaute 1953/54 das Kur- und Erholungsheim "Hanuschhof", das 1993 umgebaut und generalsaniert wurde.

Erleben Sie ein 360 Grad Live Panorama von Bad Goisern...  


Kontakt & Service

Conradi Denkmal
Nähe Hanuschhof
4822 Bad Goisern am Hallstättersee

Telefon: +43 5 95095-10
Fax: +43 5 95095-74
E-Mail: goisern@dachstein-salzkammergut.at
Web: www.dachstein-salzkammergut.at

Marktgemeinde Bad Goisern
Obere Markstraße 1
4822 Bad Goisern am Hallstättersee

Telefon: +43 6135 8301-0
E-Mail: gemeinde@bad-goisern.ooe.gv.at
Web: www.bad-goisern.ooe.gv.at/

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

powered by TOURDATA

Ganzjährig zu besichtigen!

Allgemeine Preisinformation:

​kostenlos

Anreise

Erreichbarkeit / Anreise

Das Denkmal befindet sich am Soleweg, nähe Hanuschhof.

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Routenplaner für individuelle Anreise

Eignung

  • Für jedes Wetter geeignet
  • Für Gruppen geeignet
  • Für Schulklassen geeignet
  • Haustiere erlaubt
  • Für Senioren geeignet
  • Für Alleinreisende geeignet
  • Mit Freunden geeignet

Saison

Frühling, Sommer, Herbst

Barrierefreiheit

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Sehenswürdigkeiten
Conradi Denkmal
Bad Goisern am Hallstättersee

Kleiner Gedenkstein, der Familie Conradi gewidmet. Das Wiener Ehepaar Adolf und Marianne Conradi erbauten 1892 die Sommerfrischevilla Unterjoch 18 und vererbten sie 1911 an den Altersversorgungsheim Goisern, der ihnen diesen Gedenkstein errichtete, außerdem...