Winter in Oberösterreich

Unterkunft buchen

Kinder
Reisezeitraum: 2Nächte
Detaillierte Suchoptionen
Örtliche Eingrenzung:
Örtliche Eingrenzung
Unterkunft suchen
Unterkünfte werden geladen ...

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Reise- und Freizeit Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Static Map

Pfarrkirche St. Michael

Die nachfolgende Bildergalerie ist mittels Pfeiltasten (links, rechts) bedienbar.
Besondere Eigenschaften
für jedes Wetter geeignet
Die Kirche ist einschiffig und wurde im gotischen Stil erbaut.

Die innere Ausstattung ist barock, doch wurde der Hochaltar mit Elementen des Rokokos überarbeitet. Auf dem Bild des Hochaltars ist der Erzengel Michael, Patron der Kirche, zu sehen. Über ihm befindet sich eine Darstellung der Muttergottes. Die zwei Statuen zu beiden Seiten des Hochaltars stellen den heiligen Josef und den heiligen Joachim dar.
Die Kanzel zeugt vom Rokoko, während die Seitenaltäre in die Nähe der Künstler Schwanthaler gehören. Schwanthaler-Kreuz.

In der Seitenkapelle sieht man die Bilder aus dem Leben des heiligen Antonius von Padua, im Hintergrund die Fischpredigt und das Eselswunder und über dem Altar den heiligen Antonius.

Im Presbyterium sieht man über dem Hochaltar das Letzte Abendmahl, links davon die Kommunion des heiligen Stanislaus und rechts die Erzählung von dem Manne, der seinem Sohn die Hochzeit bereitete. An das mittlere Bild schließt sich eine Darstellung der Verehrung des Altarsakramentes an. Es zeigt die verschiedenen Stände und ist besonders wegen der Wiedergabe der Trachten um die Mitte des. 18. Jhdt. interessant.

Im Kirchenschiff folgt anschließend an das Presbyterium eine Darstellung des Kirchenpatrons, des heiligen Erzengels Michael, als Überwinder des Bösen und eine solche Marias als Hilfe im Kampf mit dem Unglauben. Auf der Wand der unteren Empore ist ein Christusbild mit den zwölf Aposteln aus dem Jahre 1685 zu sehen.

Kontakt & Service

Pfarrkirche St. Michael
Kirchenplatz
4943Geinberg

Telefon: +43 7723 8155
E-Mail: pfarre.geinberg@dioezese-linz.at
Web: www.dioezese-linz.at/pfarre/4094/standorte

Ansprechperson
Gemeindeamt Geinberg

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

powered by TOURDATA

täglich

Anreise

Erreichbarkeit / Anreise

Pfarrkirche St. Michael
Kirchenplatz
​4943 - Geinberg

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Routenplaner für individuelle Anreise

Eignung

  • Für jedes Wetter geeignet

Barrierefreiheit

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Sehenswürdigkeiten
Pfarrkirche St. Michael
Geinberg

Die Kirche ist einschiffig und wurde im gotischen Stil erbaut. Die innere Ausstattung ist barock, doch wurde der Hochaltar mit Elementen des Rokokos überarbeitet. Auf dem Bild des Hochaltars ist der Erzengel Michael, Patron der Kirche, zu sehen. Über ihm befindet...