Winter in Oberösterreich

Unterkunft buchen

Kinder
Reisezeitraum: 2Nächte
Detaillierte Suchoptionen
Örtliche Eingrenzung:
Örtliche Eingrenzung
Unterkunft suchen
Unterkünfte werden geladen ...

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Reise- und Freizeit Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Static Map

Wettershuttle - Kunstwerk

Die nachfolgende Bildergalerie ist mittels Pfeiltasten (links, rechts) bedienbar.
Besondere Eigenschaften
für Gruppen geeignet
Das Wettershuttle ist ein Großobjekt, situiert auf der Mitteleuropäischen Wasserscheide zwischen Donau (Österreich) und Moldau (Tschechien).

Sinnstiftend ist eine gewisse Ironie, weil sich diese Riesenmaschine selbsttätig, nur von der Kraft des Wassers angetrieben, in die natürliche Bewässerung des Kontinents einmischt. Regenwasser, von der Natur für die Donau bestimmt, wird in die Moldau geschüttet und umgekehrt.


Funktion und Technik:
Die Maschine ist ein 5,4 m langer Eisenwagen (4,5 to bewegte Masse), mit vier stahlbereiften Graniträdern (graublauer Feinkorngranit aus Windhaag b. Fr.) von 127 cm Durchmesser, der an die Kultwagen der Kelten erinnert. Auf dem Rahmen dieses Laufwerkes hält ein eisener Waagbalken zwei Granitschalen von 120 cm Durchmesser und 170 Liter Fassungsvermögen. Ist eine Schale durch Regenwasser gefüllt, setzt ihr Gewicht über einen Seilantrieb auf die Achsen den Wagen in Bewegung. Nach einem Weg von 8 m auf einem 15 m langem Gleiskörper in Normalspurweite (1435 mm), wobei die Linie der Wasserscheide überquert wird, kippt ein Entleerungsmechanismus die gefüllte Schale und richtet die andere Schale auf. Der Gleiskörper wird durch eine kastenbrückenähnliche Konstruktion (2,30 m hoch) getragen.

Kontakt & Service

Wettershuttle - Kunstwerk
Pieberschlag 12
4263 Windhaag bei Freistadt

Telefon: +43 7943 415
Mobil: +43 7943 6111
Fax: +43 7943 61114
E-Mail: gerhard.eilmsteiner@aon.at

Ansprechperson
Herr Gerhard Eilmsteiner

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

powered by TOURDATA

Das Kunstobjekt "Wettershuttle" befindet sich in Pieberschlag direkt neben der Paßberger Straße und ist frei zugänglich.

Anreise

Erreichbarkeit / Anreise

Zwischen den Ortschaften Oberpaßberg und Pieberschlag direkt auf der Europäischen Wasserscheide steht das Wettershuttle.

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Routenplaner für individuelle Anreise

Eignung

  • Für Gruppen geeignet

Sonstige besondere Eignungen:

Senioren, Rollstuhl-Fahrer, Familien

Barrierefreiheit

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Sehenswürdigkeiten
Wettershuttle - Kunstwerk
Windhaag bei Freistadt

Das Wettershuttle ist ein Großobjekt, situiert auf der Mitteleuropäischen Wasserscheide zwischen Donau (Österreich) und Moldau (Tschechien). Sinnstiftend ist eine gewisse Ironie, weil sich diese Riesenmaschine selbsttätig, nur von der Kraft des Wassers angetrieben,...