Winter in Oberösterreich

Unterkunft buchen

Reisezeitraum: 2 Nächte
Detaillierte Suchoptionen
Gesamtpreis:
Örtliche Eingrenzung:
Örtliche Eingrenzung
Unterkunft suchen
Unterkünfte werden geladen ...

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Static Map

Ruine Ruttenstein

Die nachfolgende Bildergalerie ist mittels Pfeiltasten (links, rechts) bedienbar.
Besondere Eigenschaften
Haustiere sind herzlich willkommen
für Gruppen geeignet
Kinderwagentauglich
Burguine Ruttenstein in Pierbach

Aus historischen Quellen geht hervor, dass die Burg bereits 1160 als „castrum Rotenstein" mit bambergischem Besitz erwähnt wurde. Urkundlich wird sie jedoch erst 1209, in einer von Herzog Leopold für das Kloster Baumgartenberg ausgestellten Urkunde, unter dem Namen Rotenstein erwähnt.

Der Baubestand der Hochburg deutet jedoch auch darauf hin, dass die Burg wesentlich älter ist.
Die Bauzeit wird wohl ins 12. Jhdt fallen - möglicherweise in die erste Hälfte des 12. Jhts, was aber urkundlich nicht gesichert ist. Sie ist wohl eine Gründung des Grafen von Clam-Velburg, der Nachkommen der Herren von Machland um 1210 herum.

Kontakt & Service

Ruine Ruttenstein
Niederhofstetten
4282 Pierbach

Telefon: +43 7267 8255
Fax: +43 7267 8255-14
E-Mail: gemeinde@pierbach.ooe.gv.at
Web: www.ruttenstein.at

Ansprechperson
Herr Erwin Himmelbauer
4282 Pierbach

E-Mail: gemeinde@pierbach.ooe.gv.at
Web: www.ruttenstein.at

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

Die Ruine Ruttenstein kann jederzeit besichtigt werden.

Burgführungen: Wissenswertes und Amüsantes vermittelt eine fachkundige Führung. Für Interessierte werden im Zeitraum vom 1. April bis 31. Oktober Führungen auf der Burg angeboten.
Die Dauer einer Führung beträgt ca. eine Stunde.
Grundsätzlich werden Gruppen ab 8 Personen zu einem Preis von 2 Euro pro Person geführt. Sondervereinbarungen sind möglich.
Voranmeldungen und Informationen erhalten Sie beim Ruttensteiner Erhaltungsverein (Hrn. Koller +43 664/21 43 164) oder in der Schutzhütte Ruttenstein (+43 699/110 58 930).

Anmeldung in der Schutzhütte erforderlich

Anreise

Erreichbarkeit/Anreise

mit dem Auto:
von Pierbach - von Dorfstraße/Königswiesener Straße / B124 nach Nordwesten Richtung Bachweg starten - bei Binderweg rechts abbiegen (230m) - links halten bei Naarntal (1.7km) - nach rechts abbiegen, um auf Naarntal zu bleiben (1.3km) - links halten bei Naarntal/Niederhofstetten (1.6) km

Anreise

Eignung

  • Für Gruppen geeignet
  • Für Schulklassen geeignet
  • Für Kinder geeignet (3 - 14 Jahre)
  • Kinderwagentauglich
  • Haustiere erlaubt
  • Für Senioren geeignet
  • Für Alleinreisende geeignet
  • Mit Freunden geeignet
  • Zu Zweit geeignet
  • Mit Kind geeignet

Saison

Frühling, Sommer, Herbst, Winter

Infrastruktur
Pierbach

Burguine Ruttenstein in Pierbach Aus historischen Quellen geht hervor, dass die Burg bereits 1160 als „castrum Rotenstein" mit bambergischem Besitz erwähnt wurde. Urkundlich wird sie jedoch erst 1209, in einer von Herzog Leopold für das Kloster Baumgartenberg...