Winter in Oberösterreich

Unterkunft buchen

Kinder
Reisezeitraum: 2Nächte
Detaillierte Suchoptionen
Örtliche Eingrenzung:
Örtliche Eingrenzung
Unterkunft suchen
Unterkünfte werden geladen ...

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Reise- und Freizeit Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Static Map

Schiffsanlegestelle Niederranna

Besondere Eigenschaften
für jedes Wetter geeignet
Strom-km: 2194,7+50 bis 2194,7-50
Ufer: linkes Ufer
Anlage: Rohrponton
Liegeordnung: 2
Einstieghöhe: 1,55 m
Infrastruktur: auf Anfrage bei WGD

Lage: ca. 33 km nach Passau, 45 km vor Linz
über die Nibelungen-Bundesstraße entlang der Donau erreichbar

Burgruinen, Wanderwege und Zillenbau
Vom "Hafen" der Gemeinde Hofkirchen im Mühlkreis, wie die Schiffsanlegestelle im Ortsteil Niederranna liebevoll genannt wird, bieten sich viele Ausflugsmöglichkeiten: Wanderwege zu historischen Plätzen, Festungen mit legendärer Bedeutung wie zum Beispiel die Burgruinen Marsbach oder Falkenstein, imponierende steil abfallende Hänge und liebliche Ortschaften.
Seltene Tier- und Pflanzenarten können im Naturschutzgebiet „Rannatal“ bestaunt werden und einen atemberaubenden Ausblick auf die Donauschlinge Schlögen gewährt die Burgruine Haichenbach. Einer der letzten Zillenbauer Österreichs bietet Miet-Zillen aller Art zu romantischen Erkundungsfahrten auf der Donau.


Kontakt & Service

Schiffsanlegestelle Niederranna
Niederranna, Gasthof Draxler
4085 Hofkirchen im Mühlkreis

Telefon: +43 732 7277-800
E-Mail: schiff@donauregion.at
Web: www.schiffsanlegestellen.at

Ansprechperson
WGD Donau Oberösterreich Tourismus GmbH

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch
Englisch

powered by TOURDATA

durchgehend

Anreise

Erreichbarkeit / Anreise

-

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Routenplaner für individuelle Anreise

Eignung

  • Für jedes Wetter geeignet

Saison

Frühling, Sommer, Herbst, Winter

Barrierefreiheit

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Infrastruktur
Schiffsanlegestelle Niederranna
Hofkirchen im Mühlkreis

Strom-km: 2194,7+50 bis 2194,7-50 Ufer: linkes Ufer Anlage: Rohrponton Liegeordnung: 2 Einstieghöhe: 1,55 m Infrastruktur: auf Anfrage bei WGD Lage: ca. 33 km nach Passau, 45 km vor Linz über die Nibelungen-Bundesstraße entlang der Donau erreichbar Burgruinen,...