©
© Foto: Oberösterreich Tourismus GmbH/David Lugmayr: Winter in Oberösterreich
Winter in Oberösterreich
Suche

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Reise- und Freizeit Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Static Map

Steyrer Christkindl

Die nachfolgende Bildergalerie ist mittels Pfeiltasten (links, rechts) bedienbar.
Besondere Eigenschaften
für Gruppen geeignet
Treffen Sie das Steyrer Christkindl!

Was gibt es Schöneres, als einen vorweihnachtlichen Besuch in jener Stadt in der das „Christkindl“ wohnt. Wo uraltes Brauchtum wieder lebendig wird und einen so manches an die eigene Kindheit erinnert. In der Christkindlstadt Steyr wurde ein personifiziertes Christkindl ins Leben gerufen.

Das Kostüm, bestehend aus Spenzer, Rock und Mantel, einer Krone und einem Häubchen ist nach historischen Vorlagen gestaltet. Das taillierte Kostüm hat in seiner Ausstattung, Machart und Silberlahnstickerei die barocke Lamberg’sche Krippenfigur des Verkündigungsengels als Vorbild. Für die Farbgebung des Kostüms wurden die Farben Grün – Silber – Weiß gewählt, da die Steyrer Festtracht, gestaltet nach Dr. F. Lipp, diese Farben aufweist.

Die Trachtenschneidemeisterin Waltraud Musenbichler verarbeitete 196,5 Meter Stoff und Borten und besetzte das Kostüm noch zusätzlich mit 540 kristallfarbenen Swarovski Steinen.

Die Krone des Steyrer Christkindls wurde von Uhrmachermeister und Schmuckdesigner Friedrich Schmollgruber gefertigt. Sie ist in der Gestaltung detailgenau nach einem „Fatschnkindl“ aus der Barockzeit gearbeitet. Auch die Krone aus Silbermetall funkelt mit grünen und kristallfarbenen Swarovski Steinen.



Kontakt & Service

Steyrer Christkindl
Stadtplatz 27
4400 Steyr

Telefon: +43 7252 53229
Fax: +43 7252 53229-15
E-Mail: info@steyr-nationalpark.at
Web: www.steyr-nationalpark.at

4400 Steyr

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

powered by TOURDATA

Auftritte des Steyrer Christkindl:
Das Steyrer Christkindl ist ab 7.12. an den Adventwochenenden FR bis SO von 15 - 17 Uhr in der Steyrer Innenstadt unterwegs.

Exklusiver Auftritt des Steyrer Christkindls jederzeit gegen Voranmeldung.
Kosten € 120,-



Allgemeine Preisinformation:


Exklusiver Auftritt des Steyrer Christkindls € 120,-

    Zahlungsmöglichkeiten


  • Bar

Anreise

Erreichbarkeit / Anreise

Auftritte des Steyrer Christkindls: 30. Nov. - 23. Dez. 2013

Samstag

13:30 Weihnachtsmuseum
15:00 Stadtplatz (Märchenstunde)
16:00 Adventbläser + Prolog am Stadtplatz
17:00 Adventbläser + Prolog auf der Promenade

Sonntag

13:30 Weihnachtsmuseum
15:00 Promenade (Märchenstunde)
16:00 Adventbläser + Prolog am Stadtplatz
17:00 Adventbläser + Prolog auf der Promenade

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Routenplaner für individuelle Anreise

Eignung

  • Für Gruppen geeignet
  • Für Kinder geeignet (6 - 14 Jahre)
  • Mit Kind geeignet

Saison

Winter

Barrierefreiheit

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Kultureinrichtungen
Steyrer Christkindl
Steyr

Treffen Sie das Steyrer Christkindl! Was gibt es Schöneres, als einen vorweihnachtlichen Besuch in jener Stadt in der das „Christkindl“ wohnt. Wo uraltes Brauchtum wieder lebendig wird und einen so manches an die eigene Kindheit erinnert. In der Christkindlstadt...