Grüne Hügellandschaft im Mühlviertel

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Reise- und Freizeit Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Static Map

Europaschutzgebiet Dachstein

Die nachfolgende Bildergalerie ist mittels Pfeiltasten (links, rechts) bedienbar.
Besondere Eigenschaften
Der Dachstein ist mit knapp 3.000 Metern Seehöhe der höchste Berg Oberösterreichs. Er ist gleichzeitig markanter Mittelpunkt einer ebenso einzigartigen wie sensiblen alpinen Karstlandschaft, die den Status eines Europaschutzgebietes genießt.



Insgesamt steht auf der nördlichen, oberösterreichischen Seite des Dachsteins eine Fläche von 13.300 Hektar unter Schutz. Wer dieses Gebiet durchwandert, findet je nach Höhenlage unterschiedliche Landschaftsformen vor. In den großräumigen Waldgebieten der unteren Regionen des Schutzgebietes dominieren ab etwa 1.200 Metern Seehöhe Nadelwälder aus Fichte, Tanne und Lärche. Je näher die Baumgrenze rückt, desto mehr beginnt im Wald die Zirbe überhand zu nehmen. Jenseits von 1.900 Metern übernehmen mehr und mehr Latschengebüsche, Alpenrosen und andere Zwergsträucher das alpine Terrain. Im zunehmend felsigen Gelände hat sich eine unter diesen extremen Lebensbedingungen sehr eindrucksvolle Gebirgsvegetation mit zahlreichen Alpenblumen angesiedelt. Die karstige Hochfläche unter dem Dachsteingipfel ist mit Dolinen, Findlingen, Moränen und Karrenfeldern ein außergewöhnliches Beispiel für eine von Gletschern aus dem Kalkstein geschliffene hochalpine Landschaft, über der letztlich als höchste Region des Schutzgebietes der Dachstein mit seinen bestehenden Gletschern aufragt. Der unterirdische Beweis für die gewaltige Gestaltungskraft von Wasser und Eis sind die Höhlensysteme des Dachsteinmassivs. Für Besucher adaptiert sind die Mammuthöhle, die Rieseneishöhle und im Talbereich in Obertraun die Koppenbrüllerhöhle, die nach aktiv von Wasser durchflossen wird.

Kontakt & Service

Europaschutzgebiet Dachstein
Gosau
4825 Gosau

Gemeinde Gosau
Vordertalstraße 30
4824 Gosau

Telefon: +43 6136 8821-0
E-Mail: gemeinde@gosau.ooe.gv.at
Web: www.oberoesterreich.at/gosau

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

powered by TOURDATA

Sehenswürdigkeiten
Europaschutzgebiet Dachstein
Gosau

Der Dachstein ist mit knapp 3.000 Metern Seehöhe der höchste Berg Oberösterreichs. Er ist gleichzeitig markanter Mittelpunkt einer ebenso einzigartigen wie sensiblen alpinen Karstlandschaft, die den Status eines Europaschutzgebietes genießt. Insgesamt steht auf der...