Mühlviertel in Oberösterreich

Unterkunft buchen

Kinder
Reisezeitraum: 2Nächte
Detaillierte Suchoptionen
Örtliche Eingrenzung:
Örtliche Eingrenzung
Unterkunft suchen
Unterkünfte werden geladen ...

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Reise- und Freizeit Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Mühlviertel: Wertvoller Freiraum für frische Ideen.

Satte grüne Wiesen, mystische Wälder und sanfte Hügel – das Granithochland Mühlviertel im Norden des Landes lädt zur Bewegung in Gedanken und im echten Leben ein. Erfrischend anders, mit bodenständigen Menschen, die ihre Steinbloßhäuser aus Granit bauen und ständig viel Eigensinn für Neues entwickeln.

Das Mühlviertel zwang seine Bewohner seit jeher, in die Zukunft zu blicken. Sei es die Pferdeeisenbahn von Linz nach Budweis, oder der Schwarzenbergische Schwemmkanal. Findig rangen die Menschen dem Granit den Fortschritt ab. Altes Handwerk ist hier lebendig und genießt Wertschätzung. Die Weberei ist hier genauso zuhause wie die Technik des Blaudrucks auf Textilien. Die Kunst des Bierbrauens treiben die Mühlviertler auf die Spitze. Keine Frage, dass sie sich exzellent darauf verstehen, den Geschmack der Region in feinsten Essenzen zu konzentrieren. In den Mühlviertler Kräutern, im goldenen Leinöl, im herben Bier liegen jene Aromen, die das granitene Land ausmachen.

Keine Frage, dieser Landstrich hat es in sich und er animiert zur Bewegung. Radfahrer und Mountainbiker, Reiter und Wanderer - sie alle investieren die Kraft ihres Körpers um zu erfahren, wie das Hochland geformt ist. Sie wollen spüren, was das Land ausmacht. Dieses Nehmen vergilt das Mühlviertel mit einem Vielfachen an Geben: Es ist eine kraftvolle Region, die dem Alltag sein rasantes Tempo nimmt. An seine Stelle setzt das Mühlviertel das Gefühl und den Anblick von Weite und lädt damit den inneren Akku wieder auf.

Sonnenuntergang über den Hügeln des Mühlviertels

Neue Perspektiven.
Wohlfühlen im Mühlviertel.

Play

Winter im Mühlviertel

Sobald der Winter übers Land kommt, zeigt sich der Charakter des Mühlviertels stärker als zu jeder anderen Jahreszeit. Der Schnee, der sich über das Granithochland legt, unterstreicht den rauen Charme der Landschaft. Gleichzeitig dämpft er alle Geräusche und konzentriert damit die Sinne auf Ruhe.

Tief im Inneren des Mühlviertels liegt eine enorme Kraft, die in den Quellen von Flüssen und Bächen, über die Wurzeln der Bäume und zwischen Granitblöcken zutage tritt. Und so ist das Mühlviertel eine Region, die Menschen in Bewegung setzt. Im Norden der Region liegen die Skigebiete, wie das bekannte und bei Familien beliebte Skigebiet Hochficht. Zwischen den Anhöhen und darüber hinweg verlaufen die Langlaufloipen und auf Seen und Teichen flitzen die Eisläufer und gleiten die Eisstöcke.

Langlaufen - Auf flotter Spur durchs Mühlviertel

Das Mühlviertel liegt im Hohen Norden Oberösterreichs. Daher scheint es nur logisch, sich der Weite des Granithochlandes von der nordischen Perspektive zu nähern. Also, die Langlaufskier gewachst und los geht's, schnellen Schrittes auf winterlicher Spur. Die Landschaft des Mühlviertels ist eine nahezu perfekte Mischung für den Langlaufsport: Der hügelige Charakter fordert die Sportler immer wieder mit knackigen Anstiegen. Aber nur, um sie danach mit dem Fahrtwind entspannender Abfahrten zu belohnen.

Die Hochburg des Langlaufsports im Mühlviertel ist das Nordische Zentrum Böhmerwald. Rund 80 Kilometer gespurter Loipen ziehen sich durch die Höhenzüge im Dreiländereck Österreich - Deutschland - Tschechien. Langlaufkurse geben hier der Technik den letzten Schliff. Die Spielloipe führt den Nachwuchs sanft an den nordischen Wintersport heran. Doch auch andernorts im Mühlviertel erschließen gespurte Langlauf-Loipen die schönsten Aussichten. 

Langlaufen im Mühlviertel.
Spuren ziehen.

Play

Winterliche Ruhe im Mühlviertel

Wichtig ist im Mühlviertel nur eines: nach dem Sport wieder zur Ruhe zu kommen. Zum Beispiel in einer gemütlichen, warmen Gaststube. Hier duftet es nach dem klassischen Bratl vom Schwein. Erdäpfel werden mit Leinöl, einer typischen Spezialität der Region, zu einem stärkenden Gericht verfeinert. Und der Speckknödel erfährt eine ungeahnte Evolution, sobald er nach Mühlviertler Tradition überbacken wurde. Dazu serviert der Wirt eine schaumgekrönte Bierspezialität, die ihren Geschmack der Reinheit des Urgesteinswassers verdankt. Werden die Tage in den Weiten des Mühlviertels kurz, stellt sich eine ruhige, besinnliche Stimmung ein. Der Advent findet an stimmungsvollen Orten, wie Schlössern, Steinbrüchen oder Klöstern statt.

Region Mühlviertel

Unterkünfte im Mühlviertel

Mühlviertel Information

Markt 20
4161 Ulrichsberg

Telefon: +43 664 8283957
eMail:    info@muehlviertel.at 
www.muehlviertel.at