Suche

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Reise- und Freizeit Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Sehenswürdigkeiten - Mühlviertel

(589) Ergebnisse
 /  Mühlviertel  / Sehenswürdigkeiten - Mühlviertel
Liste
Karte
Freizeiteinrichtungen
Burgruine Prandegg
Schönau im Mühlkreis

Die Burgruine Prandegg ist die zweitgrößte und besterhaltene Burgruine Oberösterreichs in beherrschender Lage auf einem Höhenrücken im Waldaisttal. Die Burgfläche umfaßt 2.435 m², mit einer Länge von 150 m. Markanter, begehbarer Rundturm mit einer Höhe von 23 m....

Sehenswürdigkeiten
Burgruine Reichenau
Reichenau im Mühlkreis

Über der Marktgemeinde Reichenau liegt die gleichnamige Burgruine, die im Besitz der Familie Starhemberg ist und seit vielen Jahren kulturell genutzt wird. Die zentrale Lage und die historische Kulisse der Burg Reichenau waren ausschlaggebend für die Entscheidung...

Sehenswürdigkeiten
Burgruine Tannberg
Hörbich

Oberhalb der Kleinen Mühl auf einem Felsen liegt die Burgruine Tannbach. Man schätzt, dass die Burg um 1190 von Walther de Tannenberch erbaut wurde. Heute sind davon leider nur noch wenige Reste erhalten. Denn beim Neubau von den umliegenden Häusern wurden die...

Sehenswürdigkeiten
Burgruine Waxenberg
Waxenberg

Die Burganlage Waxenberg mit dem markanten Aussichtsturm und dem Wehrturm aus dem 12. Jahrhundert ist das Wahrzeichen des gleichnamigen Ortes. Sie zählt zu den ältesten Burgen des Mühlviertels. Vom Turm aus bietet sich ein Überblick über das umgebende Mühlviertel....

Sehenswürdigkeiten
Burgruine Windegg
Schwertberg

Auf dem Höhenzug östlich von Schwertberg liegt das Dorf Winden. Dort befindet sich die 1208 erstmals urkundlich erwähnete Burgruine Windegg. Die Burgruine Windegg gehört zu den größten Burgen des unteren Mühlviertels und umfasst 1.042 m². Der heute noch...

Sehenswürdigkeiten
Burgruine Windhaag
Windhaag bei Perg

Urkundlich scheint Windhaag erst mal 1287 als "Winthag im Machland" auf. Es eröffnen Heinricus und Freitel von Winthag das Geschlecht der Windhager. Bereits vor dieser Zeit dürfte das Schloss Windhaag gebaut worden sein. Spätere Besitzer waren Tanpecken, die Prager...

Sehenswürdigkeiten
Burgstall - Burgstallschlucht
St. Georgen am Walde

Der Burgstall wird mit einer Höhe von 949 m auch als das Dach des Bezirkes Perg bezeichnet. Der 949 m hohe Burgstall ist die höchste Erhebung des Bezirkes Perg. Er liegt im östlichen Teil des Gemeindegebietes von St. Georgen am Walde und bildet nach Osten hin eine...

Freizeiteinrichtungen
Cella Hedwigsbründl
Bad Zell

Cella Hedwigsbründl Ein kleines Stück außerhalb von Bad Zell fließt eine uralte Quelle: "Das Hedwigsbründl". Zur Legende: Die heilige Hedwig machte einst zu Fuß eine Wallfahrt nach Rom. Sie hatte vorher gelobt, den ganzen Weg barfuß zu gehen, doch ihr Beichtvater...

Sehenswürdigkeiten
Chagerkapelle
Sarleinsbach

Wanderung zur Chagerkapelle (Gehzeit ca. 10 min) Anton und Cäcilia Meisl, die ehemaligen Besitzer der Fixlmühle, ließen im Jahr 1888 die Chager-Kapelle errichten. Sie wollten damit einen besonderen Platz ehren, der ihnen zu Lebzeiten viel Freude bereitet hatte. Die...

Sehenswürdigkeiten
Das Eiserne Bild
St. Georgen am Walde

Erbauungsjahr: 1701 Erbauer: Paul und Johann Dirrigl, Betreuer Coburg´sche Forstverwaltung und Pfarramt St. Georgen am Walde Ein Rauchfangkehrer verirrte sich einst in den dichten Waldungen des Stiftinger Forstes. Zum Dank für die glückliche Errettung ließ er an...

589 Regionen (zeige 71 - 80)
Seite1...3456789101112...59
Inhalte werden geladen ...