© Foto: Oberösterreich Tourismus GmbH/Robert Maybach: Kulinarik und Genießen in Oberösterreich
Kulinarik und Genießen in Oberösterreich

Zwiebelchutney

Die auf 954 Metern Seehöhe gelegene Gschwendtalm in Großraming wird liebevoll von den beiden Sennerinnen Anita Löcker  und Franziska Murauer geführt. Aus der Milch, der eigenen Kühe machen sie selbst Joghurt, Topfen, Käse, Butter und Aufstriche. Aber auch Brot, Speck und Säfte sind aus eigener Erzeugung. Auf der Bretteljause darf das selbstgemachte Zwiebelchutney nicht fehlen. Das Rezept dafür verraten uns die Almbäuerinnen hier. 

© Foto: Oberösterreich Tourismus GmbH/Martin Fickert: Die Sennerinnen Franziska Murauer und Anita Löcker auf der Gschwendtalm
Die Sennerinnen Franziska Murauer und Anita Löcker auf der Gschwendtalm
© Foto: Oberösterreich Tourismus GmbH/Martin Fickert: Zwiebelchutney auf der Gschwendtalm in Großraming
 Zwiebelchutney auf der Gschwendtalm in Großraming

Zutaten

  • 5 Zwiebel
  • Gelierzucker
  • 1 TL Kurkuma
  • 1 TL Senfkörner
  • 3 EL Essig
  • Salz 

Zubereitung

Zwiebel schälen und in größere Ringe schneiden.

Anschließend mit Gelierzucker einkochen.

Dann Kurkuma, Senfkörner, Essig dazu geben und mit Salz abschmecken.

Nicht zu lange kochen, damit der Zwiebel noch Struktur hat.

Die Masse heiß in ein Glas füllen und gut verschließen. Für 10 Minuten auf den Deckel stellen.

Kalt genießen.

Noch mehr Kulinarikinfos, gratis Kataloge, Urlaubsideen, Freizeittipps, Reiseangebote und vieles mehr...
Abonnieren Sie den kostenlosen Oberösterreich Reise- und Freizeit-Newsletter!

Kulinarische Geschichten aus Oberösterreich lesen