Donau Oberösterreich

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Reise- und Freizeit Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Static Map

Schlögener Donaublick - Aussichtspunkt & Rastplatz

Die nachfolgende Bildergalerie ist mittels Pfeiltasten (links, rechts) bedienbar.
Besondere Eigenschaften
für jedes Wetter geeignet
"Naturwunda" Schlögener Schlinge - Ein Ausbllick zum Erholen, Ruhen und Genießen.




Das Donautal hat ein äußerst ästhetisches Erscheinungsbild, das seinen Höhepunkt wohl hier in der Schlögener Schlinge findet. Hier zeigt sich die Kraft und Schönheit der Natur. Gewässer sind seit jeher für den Menschen von Bedeutung gewesen. Durch die Schifffahrt kam und kommt auch heute noch der Donau eine wichtige Rolle zu. Eine weniger bekannte Nutzung im Donautal ist der Anbau von Wein. Zwischen 1000 und 1300 n. Chr., in der mittelalterlichen Wärmezeit, wurde in den Durchbruchstälern und in den niederen Lagen Oberösterreichs Wein angebaut. Auf der Höhe von Inzell, am linken Hang des Donautales gab es eine kleinräumige Weinanlage mit Mauern und Treppenverbindungen. Heute ist sie komplett mit Gebüsch überwuchert. In Hilkering, nahe Aschach wird aktuell wieder Wein angebaut.

Hoch oben, inmitten der Schlögener Schlinge thront das sogenannte Kerschbaumer Schlössl - wie es zu seinem Namen kam, und was "Der verfluchte Kirschenkern" damit zu tun hatte, erfahren Sie in der gleichnamigen Donau-Sage.

Kontakt & Service

Schlögener Donaublick - Aussichtspunkt & Rastplatz
Schlögenleiten
4083 Haibach ob der Donau
4083

Telefon: +43 7279 8235-11
E-Mail: haibach@oberoesterreich.at
Web: www.haibach-donau.at

Ansprechperson
Frau Michaela Dattinger
Tourismus Haibach
Kirchenplatz 4
4083 Haibach ob der Donau

Mobil: 677 61621401
E-Mail: haibach@oberoesterreich.at
Web: www.haibach-donau.at

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch
Englisch

powered by TOURDATA

ganzjährig - frei zugänglich

Geführte Wanderungen: Auskunft Tourismusverband Haibach Tel 07279 / 8235

Anreise

Erreichbarkeit / Anreise

Dieser Aussichtspunkt auf die Schlögener Donauschlinge lädt Sie nach einer familienfreundlichen Wanderung am Ciconia Weg / am Donausteig zum Rasten ein. Lauschen Sie der Stille der Natur und lassen Sie Ihren Gedanken freien Lauf bevor Sie weiter wandern.
Genießen Sie zu Fuß den Anstieg von Schlögen, oder ganz bequem den Waldweg vom Autoparkplatz in Schlögenleiten.

Parken

  • Parkplätze: 10

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Routenplaner für individuelle Anreise

Eignung

  • Für jedes Wetter geeignet

Saison

Frühling, Sommer, Herbst

Sonstige besondere Eignungen:

Im Winter je nach Schneelage.

Barrierefreiheit

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Infrastruktur
Haibach ob der Donau

"Naturwunda" Schlögener Schlinge - Ein Ausbllick zum Erholen, Ruhen und Genießen. Das Donautal hat ein äußerst ästhetisches Erscheinungsbild, das seinen Höhepunkt wohl hier in der Schlögener Schlinge findet. Hier zeigt sich die Kraft und Schönheit der Natur....