St. Willibald


Erleben Sie auf den Spuren längst vergangener Zeiten die umliegende Natur und die Geschichte der Gemeinde St. Willibald!

Das hüglige und waldreiche Gebiet von St. Willibald ist uralter Siedlungsboden, der sich in der fruchtbaren Region des Innviertels befindet. Die ersten Bewohner waren die Kelten. Später folgten die Römer und erschlossen ein gut verzweigtes Verkehrsnetz. Seit diesem Zeitpunkt war St. Willibald für jeden zugänglich und einfach zu erreichen. Der 14 km lange St. Willibald Wanderweg lässt Sie eine einzigartige Zeitreise erleben, und die abwechslungsreiche Innviertler Landschaft genießen. Lassen Sie sich über die Geschichte der Gemeinde auf spielerische Art und Weise informieren. Der Wanderweg ist gut beschildert, familienfreundlich und viele Ruhebänke laden zu einer gemütlichen Rast ein. Durch die Vereine und die gemeindeeigene Theatergruppe kommt Schwung in den Ort und die Abende sind gerettet! Als krönenden Tagesabschluss kann man sich dann in einem der Gasthöfe verwöhnen lassen und in aller Ruhe und Gemütlichkeit entspannen. Weiters gibt es 45 Gasthäuser mit ca. 20 Betten, 2 Ärzte in Raab (3km), 2 Tankstellen, Kindergarten, Kinderspielplatz. Sport- und Freizeitangebote: Eisstockschießen, Asphaltbahnen, Wanderweg, 2 Tennisplätze.

Daten & Fakten

Einwohner: 1.141
Fläche: 15 km²
Seehöhe: 456m
Gemeindeart: Gemeinde
Längengrad: 13.6933
Breitengrad: 48.3593

Lage

Autobushaltestelle im Ort, in Wamprechtsham u. Aichet.

Bahnstation in Neumarkt/H.

Kontakt & Service


Gemeindeamt Sankt Willibald
St. Willibald 21

4762 Sankt Willibald


Telefon:
+43 7762 2815
Mobil:
+43 7762 2876
Fax:
+43 7762 2815 - 26

E-Mail:
Web:
Diesen Ort teilen