Picknick am See in Oberösterreich

Unterkunft buchen

Reisezeitraum: 2 Nächte
Detaillierte Suchoptionen
Gesamtpreis:
Örtliche Eingrenzung:
Örtliche Eingrenzung
Unterkunft suchen
Unterkünfte werden geladen ...
Static Map

Leopoldschlag

Besondere Eigenschaften

Daten & Fakten

  • Einwohner: 1.060
  • Fläche: 26 km²
  • Seehöhe (von): 630m
  • Seehöhe (bis): 630m
  • Gemeindeart: Marktgemeinde
  • Längengrad: 14,503
  • Breitengrad: 48,6156
Das grüne Band Europas.

Entschleunigung und unverfälschtes Naturerlebnis kennzeichnen die nördlichste Kernlandgemeinde
Leopoldschlag. Sie liegt am Naturlandschaftsgürtel „Das Grüne Band Europa“ – der 24 Staaten auf
8.500 Kilometern Länge verbindet.


Der größte Schatz des Mühlviertler Kernlandes ist seine wunderschöne und vielfältige Natur. Das Grüne Band Europa (European Green Belt), eine internationale Naturschutzinitiative, verfolgt das
Ziel, genau solche Landstriche mit ihrer sensiblen Flora und Fauna zu erhalten. In Leopoldschlag wird die Harmonie zwischen Pflanzen und Tieren besonders im „Natura 2000 Europaschutzgebiet Maltsch“ spürbar. Beim Wandern entlang des Grenzflusses stoßen wir immer wieder auf Spuren
unserer Vorfahren, die ihre Lebensenergie aus dem Wasser schöpften. Das Gewässer bietet aber auch wertvollen Lebensraum. Flussperlmuscheln, Fischotter und bedrohte Schmetterlings- und Libellenarten fühlen sich in dieser Umgebung wohl.

Hektik bleibt draußen
Schattenspendende Wälder, blühende Wiesen und glasklares Wasser – das ist Erholung und Entspannung pur. Ob die Ferienzeit nun zum Ausruhen oder als Aktivurlaub geplant ist, wertvoll ist das „entschleunigte“ Urlaubserlebnis als Gegenpol zum hektischen Alltag. Leopoldschlag
bietet aufgrund seiner Lage am „Grünen Band Europa“ regionale, nicht austauschbare Besonderheiten in Natur und Landschaft, die neue Blickwinkel auf die zentralen Werte des Lebens eröffnen.

Fachkundige Begleitung
Treffpunkt für Erkundungen mit fachkundiger Begleitung ist das „Natura 2000 – Grünes Band Europa“ Infozentrum in Leopoldschlag. Hier besteht die Möglichkeit zur Information (Ausstellungen) aber auch zur Buchung von Führungen zu den verschiedensten Themen wie „Wildtiere im Winter“, „Frühlingserwachen“, „naturnahe Fließgewässer“ und einiges mehr. Bei den
Wanderungen sind kundige Begleiter mit dabei, die den Lebensraum von Wachtelkönig,
Braunkehlchen, Fischotter und anderen tierischen Bewohnern spannend näher bringen.
Auch der Verein „Naturentdeckungen im Mühlviertler Kernland“ bietet Naturvermittlung,
buchbar im Infozentrum (Info-Folder anfordern!). Das Erleben der Natur und ihrer Schönheit steht im Mittelpunkt – immer mit dem Hintergrund, die natürlichen Lebensräume der Schutzgüter zu wahren und Verständnis und Bewusstsein über natürliche Zusammenhänge zu schaffen.
Wanderungen in Leopoldschlag sind also Streifzüge voll Erlebnis, Erkenntnis und letztlich auch Quell eindrucksvoller Erinnerungen.

Tel.: +43 7949/20576
Tel.: +43 664/5143548
www.leopoldschlag.at

Alte Künstler, neue Meister
Wie Töpfern zum Erlebnis wird, zeigt das Hafnerhaus in Leopoldschlag. Hier wurde seit Beginn des 18. Jahrhunderts bis in das Jahr 1930 getöpfert. Die Hafner aus Leopoldschlag stellten vorwiegend glasierte Irdenware her, also verschiedene Geschirre für den alltäglichen Gebrauch. In der ehemaligen Brennkammer der Hafnerwerkstatt kann man sich über die Geschichte des Hauses und die Tätigkeiten des Hafners informieren. So richtig spannend wird es dann, wenn es ans Selbermachen geht. Im Hafnerhaus werden vielfältige und interessante Töpferkurse angeboten.

Bestellen Sie das Kursprogramm:
tourismus@leopoldschlag.ooe.gv.at.
Tel.: +43 7949/8255-15
www.hafnerhaus.at

Als Ergänzung zum Museumsbesuch bietet sich ein 4,5 Kilometer langer „Erlebnis-Töpferweg“ an, der vor allem Kinder und Familien anspricht. An sieben Stationen kann man in die Fußstapfen
der Töpfer treten und spielerisch die Arbeit eines Hafners erleben. Eine Einkehr bei den „Hafnerwirten“ im Ort, ergänzt den Museumsbesuch in kulinarischer Form.

Details zum Hafnerhaus finden Sie hier.


Kontakt & Service

Leopoldschlag
Marktgemeindeamt Leopoldschlag
Marktplatz 17
Leopoldschlag
4262 Leopoldschlag

Telefon: +43 7949 8255-0
Fax: +43 7949 825514
E-Mail: tourismus@leopoldschlag.ooe.gv.at
Web: www.leopoldschlag.at

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

von Linz: über die A7 nach Unterweitersdorf, weiter auf der B 310 (Mühlviertler Straße) Richtung Freistadt bis Leopoldschlag
von Linz: Summerauerbahn bis Bahnhof Summerau --> 10 km bis Leopoldschlag
Linz/Hörsching

Ort

Das grüne Band Europas. Entschleunigung und unverfälschtes Naturerlebnis kennzeichnen die nördlichste Kernlandgemeinde Leopoldschlag. Sie liegt am Naturlandschaftsgürtel „Das Grüne Band Europa“ – der 24 Staaten auf 8.500 Kilometern Länge verbindet. Der größte Schatz des...