© Foto: Oberösterreich Tourismus GmbH/Robert Maybach: Restaurant Rossbarth in Linz
Restaurant Rossbarth in Linz
© Foto: Oberösterreich Tourismus GmbH/Robert Maybach: Restaurant Rossbarth in Linz
Restaurant Rossbarth in Linz

Datenschutzerklärung

www.checkin.oberoesterreich.at

"Gästeregistrierung" Betriebe

Erklärung zur Informationspflicht (Datenschutzerklärung)

Oberösterreich Tourismus GmbH legt wie Unternehmen, die die „MyVisitPass-App“ nutzen, großen Wert auf den Schutz von personenbezogenen Daten - darunter fallen alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Ihre Daten werden nur auf Basis einer gesetzlichen oder vertraglichen Grundlage, aufgrund Ihrer Einwilligung oder im Rahmen eines berechtigten Interesses für konkrete und definierte Zwecke verarbeitet (Art. 6 DSVGO). Ihre personenbezogenen Daten werden vertraulich und unter Einhaltung der einschlägigen datenschutzrechtlichen Bestimmungen (insbesondere DSGVO, DSG, TKG) behandelt.

 

1. Gästeregistrierung durch Unternehmen / Verantwortlichkeit
a) Diese Website wird als unabhängiges Informationsmedium im Zusammenhang mit der „MyVisitPass-App“ geführt, die interessierten Unternehmen eine sog. digitale Gästeregistrierung ermöglicht. Hierbei handelt es sich um ein Tool zur Unterstützung der Registrierung von Personen, die Betriebsstätten des Gastgewerbes bzw. gastronomische Einrichtung in Beherbergungsbetrieben oder einen sonstigen Bereich des Auftraggebers, für den eine Gästeregistrierung durchgeführt werden soll, betreten und Daten zur Unterstützung einer allfälligen Kontaktpersonenermittlung im Falle eines nachträglich erwiesenen positiven COVID-19-Falles unter Gästen oder Personal speichert.

b) Für die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung ist die jeweilige Betriebsstätte des Gastgewerbes, die gastronomische Einrichtung in Beherbergungsbetrieben oder einen sonstigen Bereich des Auftraggebers, für den eine Gästeregistrierung durchgeführt werden soll, das jeweilige Unternehmen, das die angebotenen Dienste, annimmt, verantwortlich. Eine Verarbeitung der Daten kann insbesondere auf Basis von Art. 6 Abs. 1 lit. c, d und f DSGVO im Zusammenhang mit dem Epidemiegesetz in der jeweils gültigen Fassung sowie der aktuellen Verordnung des Bundesministers für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konumentenschutz, mit der besondere Schutzmaßnahmen gegen die Verbreitung von COVID-19 getroffen werden, in der jeweils gültigen Fassung erfolgen.

 

2. Anfragen

Daten von touristischen Organisationen, die im Zuge von Anfragen bekanntgegeben werden (wie E-Mail-Adresse, Name, Telefonnummer, Anliegen), werden für die Bearbeitung der Anfrage (Art. 6 (1) lit. b. DSGVO) oder aufgrund unseres berechtigten Interesses (Art. 6 (1) lit. f. DSGVO) zur bestmöglichen Information / Betreuung verwendet.

 

3. Gästedaten

Die von Gästen über die App eingegebenen Daten (Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Datum, Uhrzeit, Tischnummer) werden in verschlüsselter Form auf Basis der unter 1. b. definierten Rechtsgrundlagen erfasst, für einen befristeten Zeitraum gespeichert und nur nach Aufforderung zur Auskunftserteilung an die zuständigen Gesundheitsbehörden weitergeleitet.

 

4. Weitergabe von Daten

a) Daten aus Anfragen werden nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. IT-Dienstleister) zu beantworten ist.

b) Die via App hinterlegten Gästedaten werden ausschließlich nach Aufforderung zur Auskunftserteilung an die zuständigen Gesundheitsbehörden auf Basis der unter 1. b. definierten Rechtsgrundlagen weitergeleitet.

 

5. Aufbewahrungsdauer

a) Anfragedaten werden grundsätzlich gemäß den gesetzlichen Aufbewahrungs- und Verjährungsfristen bzw. solange gespeichert, wie es zur Erfüllung des Zwecks der Verarbeitung, aufgrund rechtlicher Verpflichtungen oder zur Abwehr eventueller Haftungsansprüche notwendig ist - idR für die Dauer von 3 Jahren.

b)Die via App hinterlegten Gästedaten werden nach Ablauf von 28 Tagen automatisch gelöscht.

 

6. Urheberrecht

Diese Website sowie sämtliche Inhalte (Bilder, Texte, Grafiken, Gestaltungen, etc.) sind urheberrechtlich geschützt.

 

7. Haftungsausschluss

Trotz höchster Sorgfalt bei der Auswahl und Darbietung besteht kein Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit; eine Haftung für den Inhalt ist ausdrücklich ausgeschlossen. Für die Inhalte aller Links, die zu Seiten außerhalb von checkin.oberoesterreich.at sowie außerhalb der Apps führen, wird die Haftung ausdrücklich ausgeschlossen; für die dort enthaltenen Informationen ist der jeweilige Diensteanbieter verantwortlich.

Bei den Serviceinformationen handelt es sich um unverbindliche Informationen im Überblick. Der Inhalt wurde mit größter Sorgfalt recherchiert und ausgearbeitet und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und Richtigkeit. Die Informationen können jederzeit abgeändert und aktualisiert werden. Eine Haftung für den Inhalt sowie für weiterführende Links ist ausdrücklich ausgeschlossen.

 

8. Ihre Rechte

a) Hinsichtlich der Anfragen haben Sie das Recht, Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten zu erhalten. Unter bestimmten Voraussetzungen haben Sie das Recht auf Berichtigung oder Löschung Ihrer Daten. Des Weiteren besteht das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, Widerspruch und Datenübertragbarkeit sofern die gesetzlichen Bestimmungen gegeben sind. Werden Ihre Daten von uns zur Wahrung berechtigter Interessen verarbeitet, können Sie widersprechen, sobald es aus Ihrer Situation Gründe gibt, welche gegen die Datenverarbeitung sprechen. Der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Direktwerbung können Sie jederzeit ohne Angabe von Gründen widersprechen.  Sollte ggf. eine Datenverarbeitung aufgrund Ihrer ausdrücklichen Einwilligung erfolgen, haben Sie jederzeit die Möglichkeit Ihre Einwilligung zu widerrufen. Zur Geltendmachung Ihrer Betroffenenrechte wenden Sie sich bitte an die unten genannten Kontaktdaten.

Verantwortlicher der Verarbeitung der Anfragen: Oberösterreich Tourismus GmbH, erreichbar unter: datenschutz@oberoesterreich.at.

Sollten Sie der Meinung sein, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen datenschutzrechtliche Vorschriften verstößt, haben Sie das Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde (www.dsb.gv.at).

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie telefonisch, per E-Mail oder postalisch unter:

KPMG Security Services GmbH
Kudlichstraße 41, 4020 Linz
DSBA-TourismusOOE@kpmg.at
+43 732 6938-2611

Bei postalischen Anfragen bitten wir zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten darum, in der Empfängeranschrift den Zusatz "Datenschutzbeauftragter der Oberösterreich Tourismus GmbH" zu verwenden.

Zum Schutz Ihrer Daten werden im Zweifel Nachweise zur Feststellung Ihrer Identität angefordert.

 

b) Hinsichtlich der via App hinterlegten Gästedaten besteht grundsätzlich ein Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung sowie in bestimmten Fällen auf Datenübertragbarkeit, sofern dem keine gesetzlichen Gründe entgegenstehen (Art. 15 ff DSGVO).

 

Für allfällige datenschutzrechtliche Beschwerden ist die Österreichische Datenschutzbehörde (www.dsb.gv.at) zuständig.