© Foto Oberösterreich Tourismus GmbH/Robert Maybach: Mit Freunden und dem Fahrrad unterwegs am Donauradweg.
Drei Radfahrer sind bei strahlendem Sonnenschein unterwegs am asphaltierten Donauradweg. Die Frau im Vordergrund fährt ein Rennrad, trägt einen Radhelm und sportliche Freizeitbekleidung. Hinter ihr fahren zwei Männer ebenfalls in sportlicher Freizeitbekleidung und mit Radhelm. Rechts neben ihnen das bewachsene Donauufer und der Fluss. Im Hintergrund bewaldete Hügel.
Suche
Suchen
Schließen

Galgen

Neustift im Mühlkreis, Oberösterreich, Österreich
  • Haustiere sind herzlich willkommen
  • für Gruppen geeignet
  • für Kinder geeignet (jedes Alter)

Der Galgen von Rannariedl Im Jahr 1575 erhielt die Herrschaft Rannariedl das Recht der "Hohen Gerichtsbarkeit", das heißt, der Burgherr konnte das Todesurteil aussprechen. Daher wurde in Dorf ein "bestandhaftes" Hochgericht, das nächtlicherweise nicht verwüstet werden könne, gemauert. Heute noch kündet eine Galgensäule von Verurteilung und Tod zu jener Zeit.

Eine 1978 angebrachte Gedenktafel trägt folgende Inschrift: „Als Zeuge einstiger Macht der Burgherren von Rannariedl kündet dieses 1575 errichtet „bestandhafte Hochgericht“ von Verurteilung und Tod.“

jederzeit

  • immer geöffnet (24/7)
  • Besichtigung nur von außen möglich

Erreichbarkeit / Anreise

​Von Linz über Eferding oder Aschach nach Neustift im Mühlkreis.
Von Passau über Untergriesbach oder Wegscheid nach Neustift im Mühlkreis.

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
  • Für Gruppen geeignet
  • Für Schulklassen geeignet
  • Für Kinder geeignet (jedes Alter)
  • Haustiere erlaubt
Saison
  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst
  • Winter

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Kontakt & Service


Galgen
Rannariedl
4143 Neustift im Mühlkreis

Telefon +43 7284 8155
Fax +43 7284 8155 - 14
E-Mail info@urlaub-neustift.at
Web www.urlaub-neustift.at
http://www.urlaub-neustift.at

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch
Englisch