© Foto: Oberösterreich Tourismus GmbH/Robert Maybach: Lebensmittel aus Oberösterreich im Fernruf 7
Foto: Oberösterreich Tourismus GmbH/Robert Maybach: Lebensmittel aus Oberösterreich im Fernruf 7
SucheSuchen
Schließen

Erlebnis-Hügelwelt-Tour mit Start in Hagenberg

Hagenberg im Mühlkreis, Oberösterreich, Österreich

3 Tage/4 Nächte im Park Hotel Hagenberg

Wie schmeckt das Mühlviertel? Duftig-würzig antworten hier Kräuterfreunde. Als hopfig-herb beschreiben es Bierliebhaber und als kräftig-echt wahrscheinlich die Speck- und Mostexperten. Neugierig geworden? Dann machen Sie sich auf zur kulinarischen Vielfalt in die Urlaubsregion Mühlviertler Alm Freistadt auf den Weg. 

INFO:

  • Idealer und sehr zentraler Ausgangsort: Parkhotel Hagenberg
  • Für das Mühlviertel typische Stoabloßhöfe
  • Spannende Produkte wie zum Beispiel Whisky Cream
  • Duftig-hopfige Verkostungen
  • Kreative und regionale (Bio)Küche
  • Hochwertige Kunst aus dem Mühlviertel vereint im Mühlviertel Kreativ Haus
  • Die wunderbare Hügellandschaft des Mühlviertels

Tag 1 Donnerstag:
Nach einer angenehmen Anreise nach Hagenberg, bekannt auch für den Softwarepark Hagenberg,  beziehen Sie im neu eröffneten Parkhotel Hagenberg ihr modernes und stilvolles Zimmer. Auf Sie wartet ein Restaurant für Genießer, die gerne Natürliche, Regionale und Köstliche Speisen, am besten Bio, in einer modernen neuen Küche lieben. Und eine 240m² große Wellnesslandschaft mit finnischer Sauna, Kräutersauna und Infrarotkabine.
Nach dem entspannten Ankommen starten Sie nach Alberndorf zur Whiskydestillerie von Peter Affenzeller, die Fahrt dorthin dauert ca. 20 Minuten.
Seine Produkte stehen  für höchste Qualität, gepaart mit Bodenständigkeit und Regionalität. Der „White Swan Gin“ von Peter Affenzeller wurde mit Gold beim International Spirit Award 2021 ausgezeichnet und sein „Whisky Cream“ wurde bei der Falstaff Whisky Trophy ausgezeichnet. Diese dürfen Sie nicht vergessen zu verkosten. Um 14 Uhr beginnt die Führung durch die edle Destillerie. Anschließend sollten Sie sich in der Cafe Lounge unbedingt einen Kaffee mit Kuchen genehmigen, an sonnigen Tagen bietet sich von der Sonnenterasse ein herrlicher Panoramablick bis zu den Alpen an.
WANDER-TIPP: Ein kurzer Spaziergang zur Aussichtswarte Roadlhof, hier erwartet Sie eine wunderbare Aussicht auf die Mühlviertler Hügelwelt.
Nach einem genussvollen Nachmittag, fahren Sie wieder zurück ins Parkhotel Hagenberg. Ausgeruht und erfrischt erwartet Sie dort ein außergewöhnliches Abendessen vom Haubenkoch Florian Pfeffer.

Tag 2 Freitag:
Nach einer guten Nacht und einem ausgiebigen Frühstück, beginnt die Reise nach Kefermarkt. Hier sollten Sie auf jeden Fall den Kefermarkter Flügelaltar besichtigen – er zählt zu den bedeutsamsten Werken spätgotischer Schnitzkunst. Im Anschluss bietet sich der Waldluftbadeweg-Luchsberg für eine einstündige Wanderung an.
KULINARIK-TIPP: Für die Mittagsrast können wir eine Einkehr in der Schlossbrauerei Weinberg, die erste OÖ Gasthausbrauerei, empfehlen. Hier müssen Sie auf jeden Fall das Weinberger Schlossbräu probieren, ob hell oder dunkel bleibt Ihnen überlassen.
KULTUR-TIPP: Um 14 Uhr beginnt die Führung durch das Schloss Weinberg, eines der schönsten Renaissance-Schlösser Oberösterreichs. Davor oder danach sollten Sie unbedingt einen Spaziergang durch den schönen Schlosspark machen.
KAFFEE- und KULTURTIPP: Cafe Stöckl, es befindet sich gleich neben der Kirche, hat eine große Sonnenterrasse und nebenbei auch noch eine Ausstellungsfläche vom örtlichen Kunst- und Kulturverein. Die Ausstellung und das Cafe Stöckl haben von 8 bis 18 Uhr geöffnet. Im Cafe Stöckl sollten Sie unbedingt eine Mehlspeise probieren.
Mit dem Auto fahren Sie weiter Richtung Freistadt, zwischendurch können Sie einen Halt beim Krammerladen Pinter in Lasberg einplanen. Hier finden Sie in einem für das Mühlviertel typischen Stoabloß-Gewölbe rund 2.000 verschiedene Bio-Produkte, Großteiles vom eigenen Hof, von Produzenten der BioRegion-Mühlviertel und mit viel Liebe hergestellte Handwerksprodukte aus der Region.
In der mittelalterlichen Braustadt Freistadt angekommen, haben wir folgende Tipps für Sie:
EINKAUFS- und KREATIV-TIPP: Besuch im Mühlviertel Kreativ Haus. Eine Greißlerei für Kunsthandwerk, Kunst und Kulinarik. Auch Ausstellungen, ein Kreativladen und ein Cafe laden zum Schauen, Plaudern und zu aktiver Kreativität ein. Geöffnet ist es von Mittwoch bis Samstag von 10 bis 18 Uhr.
KULTUR-TIPP: Besuch Schlossmuseum: Dauerausstellungen gibt es zur Stadtgeschichte von Freistadt, Volkskunde- und Handwerksgeschichte und Oberösterreichische Keramik aus St. Peter. Aktuelle Sonderausstellungen finden Sie unter www.museum-freistadt.at
Nicht entgehen lassen dürfen Sie sich die „Historische Stadtführung“ durch die mittelalterliche Braustadt Freistadt. Start ist um 19 Uhr am Hauptplatz. Danach sollten Sie sich ein Abendessen in Foxis Schlosstaverne mit der Möglichkeit einer Bierverkostung vergönnen. Bei Foxi trifft traditionelle Wirtshauskultur auf eine kreative Küche.

Tag 3 Samstag:
Der heutige Tag führt Sie in die Gemeinde Hirschbach, die Fahrt dorthin dauert in etwa 20 Minuten. Erster Halt ist die Bergkräutergenossenschaft, sie wird von rund 100 Kräuterbäuerinnen und –bauern beliefert und es gibt hier die Möglichkeit verschiedenste Kräuterprodukte einzukaufen. Bei einer Führung erfahren Sie viel über den Kräuteranbau im Mühlviertel und bekommen so manche Tipps für den eigenen Kräutergarten. Bitte allerdings im Voraus unbedingt erkundigen ob eine Führung bei Ihrem Besuch möglich ist.
KULINARIK-TIPP: Kräuterwirt Dunzinger in Hirschbach. Hier steht neben einem Quendl-Hendl auch so manches vegetarische Gericht auf der Karte und begleitend gibt es eine große Auswahl an hausgemachten Kräutersäften.
WANDER-TIPP: Nach dem Mittagessen bietet sich der Herbalix Weg für eine kurze Wanderung an.  16 liebevoll gestaltete Stationen auf 2,5 km Weglänge lassen Sie die Natur und Kräuterkraft aktiv erleben. Unter anderem befindet sich auch ein für das Mühlviertel typischer Stoabloßhof am Weg, der Abrahamhof. Der große Kräutergarten gleich neben dem Hof wird alle Ihre Sinne erfreuen.
KULTUR-TIPP: Ein Besuch im Bauernmöbelmuseum, hier gibt es die bäuerliche Wohnkultur des 19. Jahrhunderts mit den Hirschbacher Bauernmöbel zu sehen.
KULTUR-TIPP:  Die Flügelaltäre in Waldburg. Kaum anderswo in Österreich findet man gleich drei gotische Flügelaltäre auf einmal wie in der Kirche in Waldburg bei Freistadt.
Das Abendessen können Sie im Kultiwirt „Wiaz’Haus da Dinghofer” in Wartberg genießen. Eine sehr schöne Auswahl an regionalen Spezialitäten wie zum Beispiel ein gemischtes Brat’l  und so manche sündige, selbstgemachte Mehlspeise erwartet Sie hier.
 
Tag 4 Sonntag:
Nach dem Auschecken, führt Sie die Reise ins 10 Kilometer entfernte Färbergemeinde Gutau. Hier startet um 11 Uhr eine Führung durch das Färbermuseum, bei dieser erfahren Sie in 45 Minuten alles über die Tradition „Blaudruck“.
KREATIV-TIPP: Jeden letzten Sonntag im Monat ist auch die Zeugfärberei geöffnet, man kann hier zwischen 11 und 18 Uhr selbstständig zum Thema Blaudruck werkeln, sich austauschen und voneinander lernen.
Als krönenden kulinarischen Abschluss empfehlen wir eine Einkehr im Landgasthof zum Edi in Gutau. Nicht überkandidelt, nicht intellektuell, sondern bodenständig und auf die moderne Zeit zugeschnitten so lassen sich die Gerichte von Edi beschreiben. Er kocht die Küche die allen, also auch Ihnen, Spaß macht.

  • 3 Übernachtungen
Leistungen

- 3 Übernachtungen inkl. Frühstück im ****Park Hotel Hagenberg 
- Nutzung des großzügigen Fitness & Sauna Bereich im Hotel

Verpflegung
  • Frühstück
Mögliche Anreisetermine

Donnerstag

ab Preis
  • € 240,00 pro Person
Reisezeiträume (26.05.2022 - 30.10.2022)
von bis
26.05.2022bis29.05.2022
02.06.2022bis05.06.2022
09.06.2022bis12.06.2022
16.06.2022bis19.06.2022
23.06.2022bis26.06.2022
30.06.2022bis03.07.2022
07.07.2022bis10.07.2022
14.07.2022bis17.07.2022
21.07.2022bis24.07.2022
28.07.2022bis31.07.2022
04.08.2022bis07.08.2022
11.08.2022bis14.08.2022
18.08.2022bis21.08.2022
25.08.2022bis28.08.2022
01.09.2022bis04.09.2022
08.09.2022bis11.09.2022
15.09.2022bis18.09.2022
22.09.2022bis25.09.2022
29.09.2022bis02.10.2022
06.10.2022bis09.10.2022
13.10.2022bis16.10.2022
20.10.2022bis23.10.2022
27.10.2022bis30.10.2022

Unverbindliche Anfrage

Reisebedingungen

Pro Person für 3 Nächte im Doppelzimmer Standard-Zimmer ab € 240,- 
Preise sind exkl. Ortstaxe (€ 2,00 pro Person/Nacht)

OPTIONAL:
E-Bike für 1 Tag 59,00 Euro inkl. Mwst. oder „normales“ Fahrrad für 1 Tag 47,00 Euro

  • Mit Freunden geeignet
  • Zu Zweit geeignet

Kontakt & Service


Erlebnis-Hügelwelt-Tour mit Start in Hagenberg
Park Hotel Hagenberg
Hauptstraße 103
4232 Hagenberg im Mühlkreis

Telefon+43 7236 93050
E-Mailoffice@parkhotel-hagenberg.at
Webwww.parkhotel-hagenberg.at/
https://www.parkhotel-hagenberg.at/

Rechtliche Kontaktdaten

Park Hotel Hagenberg
Matthias Guttengeber
Hauptstraße 103
AT-4232 Hagenberg im Mühlkreis
office@parkhotel-hagenberg.at