Grüne Hügellandschaft im Mühlviertel

Unterkunft buchen

Kinder
Reisezeitraum: 2 Nächte
Detaillierte Suchoptionen
Örtliche Eingrenzung:
Örtliche Eingrenzung
Unterkunft suchen
Unterkünfte werden geladen ...

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Reise- und Freizeit Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Brunnen am Dorfplatz

Weibern, Oberösterreich, Österreich

Der Brunnen am Dorfplatz oder Die Legende von den drei Jungfrauen, die drei Quellen hüteten...
Die Grundidee für die Gestaltung des Dorfbrunnens geht auf eine Legende zurück, die auch dem Gemeindewappen zugrunde liegt. Nach dieser gab es in Weibern einst drei Jungfrauen, welche drei Quellen hüteten. Durch sie soll der Ort gegründet worden sein. Nach einem Entwurf von Tischlermeister Hamedinger (Weibern) sind diese drei Frauen mit den Quellen in Schmiedeeisen dargestellt.
Hinter dem Brunnen befindet sich ein von zwei Seiten durch eine Mauer eingegrenzter Pavillon. Vor diesem befindet sich eine Sitzmauer. An den Pavillon schließt sich beiderseits eine Einfassungsmauer an, die dem Areal erst den Platzcharakter verleiht. Auf dieser Einfassungsmauer ist eine Gedenktafel für den Heimatdichter Augustin Roitinger ("Moar in Einberg") angebracht. Er ist 1909 in Weibern geboren und starb 1982.

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Kontakt & Service


Brunnen am Dorfplatz
Bachmühlgasse
4675 Weibern

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

powered by TOURDATA