Grüne Hügellandschaft im Mühlviertel

Unterkunft buchen

Kinder
Reisezeitraum: 2Nächte
Detaillierte Suchoptionen
Örtliche Eingrenzung:
Örtliche Eingrenzung
Unterkunft suchen
Unterkünfte werden geladen ...

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Reise- und Freizeit Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Urtlbecken mit Skulptur "Der Gebückte"

Peuerbach, Oberösterreich, Österreich

Das neu gestaltete Urtlbecken mit der Skulptur "Der Gebückte" stellt die Sage von der Entdeckung der Peuerbacher Urtlquelle dar.

Das Zentrum bildet ein rundes Granitbecken mit einem Quellenspeier aus Edelstahl. Das Wasserbecken wird flankiert von zwei Granit-Quadersäulen. Die zwei Säulen aus dunklem und hellem Granit, symbolisch für gut und böse sollen nach der Sage nach die zwei Urtlbrüder symbolisieren. Die Anordnung der Säulen wurde so gewählt, dass der Durchblick zur dahiner liegenden Skulptur und der Kirche gewährleistet ist.

Die Steinskulptur des Gebückten wurde auf einem Rasenhügel mit der Gerechtigkeitswaage errichtet. Die Skulptur zeigt die Figur eines gebückten Mannes, der den von Schuld bedrückten Brudermörder darstellt. Da er in Zeiten großen Trinkwassermangels den Peuerbachern nie versiegende Quellen gezeigt hat, wurde er begnadigt. Da ein Urteil die Entdeckung der Quellen herbeigeführt hat, heißen diese ständig fließenden Quellen in Peuerbach "Urtln".

immer zugänglich

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
  • Für Gruppen geeignet
Sonstige besondere Eignungen

Familien, Senioren, Rollstuhl-Fahrer

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Kontakt & Service


Urtlbecken mit Skulptur "Der Gebückte"
Rathausplatz 1
4722 Peuerbach

+43 7276 225518
+43 7276 225520
stadt@peuerbach.ooe.gv.at

Ansprechperson
Gemeinde Peuerbach

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

powered by TOURDATA