Grüne Hügellandschaft im Mühlviertel

Unterkunft buchen

Kinder
Reisezeitraum: 2Nächte
Detaillierte Suchoptionen
Örtliche Eingrenzung:
Örtliche Eingrenzung
Unterkunft suchen
Unterkünfte werden geladen ...

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Reise- und Freizeit Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Dreifaltigkeitssäule

Grieskirchen, Oberösterreich, Österreich

Johann Georg Adam von Hohenegg Herr von Schlislberg und Trattenegg (1669 – 1754) gilt als einer der bedeutendsten Genealogen seiner Zeit. Seiner frommen Einstellung entsprechend, ließ er 1708 eine Votivsäule errichten, die bis zum Jahre 1975 in Unternberg stand, dann renoviert und 1979 auf dem Pühringerplatz wieder aufgestellt wurde.

Im Zuge der Stadtgestaltung 2002 wurde die Säule zur Kreuzung Pühringerplatz / Stadtplatz versetzt. Das Denkmal ist etwa sieben Meter hoch und hat einen dreieckigen Grundriss. Es wird von einer sehr schönen Darstellung der Heiligen Dreifaltigkeit gekrönt. Die lateinische Inschrift besagt: Als Opfergabe zur Ehre der allerheiligsten Dreifaltigkeit des Vaters und des Sohnes und des heiligen Geistes und nicht minder zum schwachen Dankeszeichen für den Schutz seiner Person vor unzähligen Gefahren und seiner Güter vor dem Einfalle und der Verwüstung der Feinde hat, um das Gelübde ewiger Dankbarkeit zu erfüllen, dieses Denkmal errichtet Johann Georg Adam Hohenegger von Hohenegg, Herr in Schlislberg, Prunhof und Trätenegg, im Jahre MDCCVIII.

Erreichbarkeit / Anreise

Autobahn:
auf der A8 von Passau kommend - Abfahrt Meggenhofen/Gallspach - dann weiter auf der B135 Richtung Grieskirchen
auf der A8 von Linz kommend - Abfahrt Pichl - dann weiter auf der B134/137 Richtung Grieskirchen

Zug:
Ausstiegsstelle Grieskirchen-Gallspach

Flug:
Flughafen Linz/Hörsching

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
  • Für jedes Wetter geeignet

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Kontakt & Service


Dreifaltigkeitssäule
Pühringerplatz
4710 Grieskirchen

+43 7248 62255
www.grieskirchen.at/Dreifaltigkeits...
http://www.grieskirchen.at/Dreifaltigkeitssaeule

Ansprechperson
Stadtamt
Dreifaltigkeitssäule
Pühringerplatz
4710 Grieskirchen

+43 7248 62255
www.grieskirchen.at/Dreifaltigkeitssaeule

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch
Englisch

powered by TOURDATA