© Foto: Oberösterreich Tourismus GmbH/Robert Maybach: Landschaft im Mühlviertel
Grüne Hügellandschaft im Mühlviertel

Pfarrkirche Oepping

Oepping, Oberösterreich, Österreich
  • für jedes Wetter geeignet

Die barocke Pfarrkirche Oepping wurde in den Jahren 1693 bis 1695 von Baumeister Carlo Antonio Carlone erbaut.

Während der Bauernunruhen fiel im Jahre 1626 auch das kleine Oeppinger Kirchlein einem Brand zum Opfer und wurde bald wieder eine kleine Kirche errichtet. Nachdem dieses Kirchlein wieder baufällig wurde entschloss man sich ein geräumiges Gotteshaus zu errichten. Am 29. April 1693 erfolgt durch Michael Felder, dem Abt des Klosters Schlägl die Grundsteinlegung zu diesem Kirchenneubau. Die Kirche wurde im Mai 1695 fertiggestellt. In den Jahren 1994 bis 1996 erfolgte die Restaurierung des Kircheninnenraumes und im Anschluss an diese Arbeiten wurde eine neue Orgel aus der Orgelbauwerkstätte W. Führer, Wilhelmshaven (D) eingebaut.

Pfarrkirche ganztägig geöffnet
Sonntags-Gottesdienst: 09:00 Uhr

Erreichbarkeit / Anreise

Unsere Pfarrkirche befindet sich mitten im Ort

Parken
  • Parkplätze: 10
Parkgebühren

keine

Shuttle-Service

keiner

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
  • Für jedes Wetter geeignet
Saison
  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst
  • Winter

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Kontakt & Service


Pfarrkirche Oepping
Pfarrplatz 1
4151 Oepping

Telefon +43 7289 8237
E-Mailpfarre.oepping@dioezese-linz.at

Ansprechperson
Herr Mag. Vinzenz Ecker
Pfarrplatz 1
4150 Oepping

Telefon +43 7289 8237

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

powered by TOURDATA