Grüne Hügellandschaft im Mühlviertel

Unterkunft buchen

Kinder
Reisezeitraum: 2Nächte
Detaillierte Suchoptionen
Örtliche Eingrenzung:
Örtliche Eingrenzung
Unterkunft suchen
Unterkünfte werden geladen ...

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Reise- und Freizeit Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Kohlebahnhof Scheiben

Geboltskirchen, Oberösterreich, Österreich

AUF DIE SCHIENE, FERTIG, LOS

Auf den Schienen der ehemaligen Kohlebahn herumflitzen! Vorbei an beeindruckenden Naturkulissen des Hausrucks, durch einen Schaustollen folgen Sie der Spur unserer Väter. Hier wurde bis 1964 das "Schwarze Gold" zu Tage gefördert.

Vitalwelt-Gutscheine werden angenommen.

Erlebnis Bergwerk


Eintauchen in die Vergangenheit am Kohlebahnhof Scheiben
Auf die Schienen, fertig, los! Folgen Sie der Spur der „Schwarzes Gold“ genannten Kohle und werden Sie Teil eines Erlebnisses, das die Geschichte nicht vergessen lässt.

Am Kohlebahnhof Scheiben in Geboltskirchen „erfahren“ Sie das Leben um den früheren Bergbau hautnah: Strampeln Sie mit der Fahrrad-Draisine auf den Schienen der ehemaligen Kohlebahn oder fahren Sie in Grubenhunten – von einer Diesellok gezogen – über den 3,5 km langen Rundkurs durch einen kleinen Schaustollen durch den Hausruckwald.

Kohlebergbau war bis 1964 wesentlich für das Hausruckviertel; tauchen Sie heute bequem und mit Spaß ein in das beschwerliche Leben der Kumpels von Scheiben anno dazumal!

Blick zurück
Dargestellt in einer Modellnachbildung mit Bildtafeln, Bildprojektionen und einer Schauküche im kleinen Museum im Bahnhofsgebäude erleben Sie, wie mühevoll es war, untertage schwere körperliche Arbeit zu leisten: bei nur geringen Temperaturen, keinem Tages- und generell wenig Licht und immer viel Staub und Schmutz ausgesetzt.

Alt gediente Bergmänner erzählen schon mal über vergangene Erlebnisse und geben spannende Grubenabenteuer, die die Phantasien der Besucher anregen, zum Besten.
Wer einen Abstecher in den Kohlebahnhof Scheiben wagt, wird mit einer ganz besonderen Zeitreise belohnt!

 

Geöffnet von Mai bis Oktober:
Samstag, Sonntag und Feiertag: 12:00 Uhr - 17:00 Uhr

Ruhetage
  • Montag
  • Dienstag
  • Mittwoch
  • Donnerstag
  • Freitag
Erreichbarkeit / Anreise

Autobahn/Bundesstraße:
auf der A8 von Passau bzw. Linz kommend - Abfahrt Haag am Hausruck - dann weiter auf der L520 Richtung Geboltskirchen

Zug:
Ausstiegsstelle Haag am Hausruck, anschließend mit dem Bus nach Geboltskirchen

Flug:
Flughafen Linz/Hörsching oder Salzburg

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
  • WC-Anlage
Ermäßigungen (Mitgliedschaften)
  • Für Gruppen geeignet
  • Für Kinder geeignet (jedes Alter)
  • Mit Freunden geeignet
  • Mit Kind geeignet
Saison
  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Kontakt & Service


Kohlebahnhof Scheiben
Scheiben 20
4682 Geboltskirchen

+43 7732 3513
+43 7732 3513 - 14
office@geboltskirchen.at
www.geboltskirchen.at/gemeinde/tour...
http://www.geboltskirchen.at/gemeinde/tourismus/natur-freizeitziele/kohlebahnhof

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch
Englisch

powered by TOURDATA