Grüne Hügellandschaft im Mühlviertel

Unterkunft buchen

Kinder
Reisezeitraum: 2Nächte
Detaillierte Suchoptionen
Örtliche Eingrenzung:
Örtliche Eingrenzung
Unterkunft suchen
Unterkünfte werden geladen ...

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Reise- und Freizeit Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Donaukraftwerk Aschach

Aschach an der Donau, Oberösterreich, Österreich

Wasserkraft ist eine der saubersten Formen der Energiegewinnung.

Der wasserreiche Donaustrom bietet dazu beste Voraussetzungen. In Oberösterreich wird von fünf Kraftwerken die Energie der Donau zur Erzeugung von elektrischem Strom genutzt.

Das Kraftwerk Aschach wurde in den Jahren 1959 bis 1964 als zweites österreichisches Donaukraftwerk am Ende des Donaudurchbruchs zwischen Sauwald und Mühlviertel erbaut.

Zur Nahwärmeversorgung der Gemeinden Aschach und Hartkirchen nutzt die erste - einem öffentlichen Zweck dienende - FCKW-freie Großwärmepumpe in Österreich die Maschinenabwärme des Kraftwerkes. Als weitere Wärmequelle wird das bei allen Donaukraftwerken anfallende Schwemmholz in einer Biomasseverbrennungsanlage verfeuert.

Hinauf bis Jochenstein reicht der Staudamm des Kraftwerkes Aschach. Betriebsgebäude und Schleusenanlage liegen am südlichen Donauufer. An das Schleusenunterhaupt schließt das Krafthaus mit 4 Maschinensätzen an. 4 Turbinen, abwechselnd links- und rechtsdrehend angeordnet, sorgen für die Energieumwandlung. Ein europaweit beispielhaftes Projekt der Donaukraft - ausgezeichnet mit dem Umweltschutzpreis des Landes Oberösterreich!

Vier im Stauraum neugeschaffene Biotope bieten einen Lebensraum für eine vielfältige Tier- und Pflanzenwelt.

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Kontakt & Service


Donaukraftwerk Aschach
Donau
4082 Aschach an der Donau

+43 1 53113
+43 1 53113 - 54191
info@verbund.at

Ansprechperson
Österreichische Elektrizitätswirtschafts-AG

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

powered by TOURDATA