Grüne Hügellandschaft im Mühlviertel

Unterkunft buchen

Kinder
Reisezeitraum: 2Nächte
Detaillierte Suchoptionen
Örtliche Eingrenzung:
Örtliche Eingrenzung
Unterkunft suchen
Unterkünfte werden geladen ...

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Reise- und Freizeit Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Josef-Krempl-Denkmal

Taufkirchen an der Trattnach, Oberösterreich, Österreich

Der Mundartdichter Josef Krempl wurde am 11. Februar 1862 in Obertrattnach geboren, und besuchte in Gaspoltshofen die Volksschule. Nachdem er in Steyr als Maler arbeitete, unternahm er Reisen nach Deutschland, Frankreich und in die Schweiz. Ab dem Jahre 1894 arbeitete Krempl in der Waffenfabrik Steyr und lebte dann in Linz als Schriftsteller. Hier gibt er 1908 den "Deutschen Humor" heraus. Ab 1909 lebt Josef Krempl teils in Graz, teils in Wien und stirbt 1914 schließlich völlig verarmt in Wien.

Sein Werk umfasst vier Gedichtsammlungen in Mundart, ein Prosa-Gedicht sowie drei Bände "Studien aus dem oö. Volksleben".

1980 hat man an seinem Geburtshaus einen Gedenkstein aufgestellt, der vom Bildhauer Josef Furthner geschaffen wurde. Zudem hat seine Heimatgemeinde an der Fassade des neuen Volksschulgebäudes in Taufkirchen ein Sgraffito mit dem Bildnis Josef Krempls anbringen lassen.

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Kontakt & Service


Josef-Krempl-Denkmal
Taufkirchen 105
4715 Taufkirchen an der Trattnach

+43 7734 4010
+43 7734 2856
gemeinde@taufkirchen-trattnach.ooe.gv.at

Ansprechperson
Gemeindeamt Taufkirchen

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

powered by TOURDATA