©
© Foto: Oberösterreich Tourismus GmbH/Robert Maybach: Landschaft im Mühlviertel
Grüne Hügellandschaft im Mühlviertel
Suche

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, zu den Oberösterreich Reise- und Freizeit Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail-Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Widerruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Schlachthof Wels

Wels, Oberösterreich, Österreich

Besteht seit 1985 und ist ein Kulturgelände mit soziokultureller Ausrichtung.

kulturelle, soziale & ökonomische aspekte finden im konzept des alten schl8hofs gleichermassen berücksichtigung. der alte schl8hof versteht sich als freier und offener kulturraum, in dem eine lebendige verbindung und ein reger austausch von projekten aus kunst, kultur, jugend, freizeit und sozialem forciert werden.
im rahmen der sozio-kulturellen arbeit liegen die schwerpunkte in der förderung von projekten für langzeitarbeitslose und arbeitslose jugendliche. individuelle betreuung, integration und wiedereinstieg in den arbeitsmarkt sind vorrangige ziele. ausserdem sollen welser jugendlichen sinnvolle freizeitangebote gemacht werden. in der kunst- und kulturarbeit finden sich projekte, die ein breites angebot mit innovativer, kreativer und experimenteller ausrichtung erstellen.

1.
mit dem auto von LINZ/WIEN kommend:
beim autobahnkreuz linz/traun richtung passau/wels. nicht wels-ost abfahren, sondern geradeaus weiter. WICHTIG: nun richtung GRAZ-SALZBURG weiterfahren und dann wels: abfahrt wels-west, und zwar die zweite abfahrt
wels-west (also nicht richtung lambach, sondern richtung wels-zentrum)
ab ausfahrt wels west rechts richtung zentrum, immer gerade aus, vier ampeln und anschliessend auf einen eingleisigen bahnübergang achten. vor dem bahnübergang rechts rein (charwatstraße) und linkerhand sieht man bereits den schlachthof. (übersieht man den bahnübergang, dann sofort bei der nächsten gelegenheit nach rechts und bei der ampel wieder rechts, somit rechterhand der schlachthof). parkplätze vor dem schlachthof (oder baumarkt quester oder vor dem kreisgericht wels) benutzen.

2.
aus deutschland / passau / innviertel kommend:
selbe ausfahrt wels-west (die zweite ausfahrt wels-west, also nicht richtung lambach sondern wels-zentrum) und selber weg wie oben (von linz/wien kommend)

3.
aus richtung salzburg kommend (1)
neue autobahn-A9-richtung wels und neue abfahrt beim
sattledter-autobahnkreuz.
also A9 richtung wels abfahren, in wels wels-west ausfahren und
genau wie oben beschrieben ab wels-west, also: ab rechts richtung zentrum, immer gerade aus, vier ampeln. anschliessend auf einen eingleisigen bahnübergang achten. vor dem bahnübergang rechts rein (charwatstraße) und linkerhand sieht man bereits den schlachthof. (übersieht man den bahnübergang, dann sofort bei der nächsten gelegenheit nach rechts und bei der ampel wieder rechts, somit rechterhand der schlachthof). parkplätze vor dem schlachthof (oder baumarkt quester oder vor dem kreisgericht wels) benutzen.

aus richtung salzburg kommend (2)
über die bundesstrasse und abfahrt wels/sattledt:
autobahnaubfahrt sattledt/wels nehmen, links richtung wels, ca. 10 km geradeaus bis zur zweiten geregelten kreuzung (ampeln). dort links richtung thalheim/wels einordnen. dem strassenverlauf durch thalheim folgend bis zum zweiten kreisverkehr und im kreis gleich die erste möglichkeit rechts raus. über die traunbrücke, ampel, gerade aus, über den welser stadtplatz, durch das welser stadttor (ledererturm), bei der kreuzung geradeaus auf das hochhaus zu (fabrikstrasse), jetzt rechts und das hochhaus rechts liegen lassen.
jetzt immer geradeaus, bis man an den mauern des schlachthof ankommt. parkplatz vor dem gelände benützen!

Öffnungszeiten werden geladen ...

je nach Veranstaltung

Erreichbarkeit / Anreise

1.
mit dem auto von LINZ/WIEN kommend:
beim autobahnkreuz linz/traun richtung passau/wels. nicht wels-ost abfahren, sondern geradeaus weiter. WICHTIG: nun richtung GRAZ-SALZBURG weiterfahren und dann wels: abfahrt wels-west, und zwar die zweite abfahrt
wels-west (also nicht richtung lambach, sondern richtung wels-zentrum)
ab ausfahrt wels west rechts richtung zentrum, immer gerade aus, vier ampeln und anschliessend auf einen eingleisigen bahnübergang achten. vor dem bahnübergang rechts rein (charwatstraße) und linkerhand sieht man bereits den schlachthof. (übersieht man den bahnübergang, dann sofort bei der nächsten gelegenheit nach rechts und bei der ampel wieder rechts, somit rechterhand der schlachthof). parkplätze vor dem schlachthof (oder baumarkt quester oder vor dem kreisgericht wels) benutzen.

2.
aus deutschland / passau / innviertel kommend:
selbe ausfahrt wels-west (die zweite ausfahrt wels-west, also nicht richtung lambach sondern wels-zentrum) und selber weg wie oben (von linz/wien kommend)

3.
aus richtung salzburg kommend (1)
neue autobahn-A9-richtung wels und neue abfahrt beim
sattledter-autobahnkreuz.
also A9 richtung wels abfahren, in wels wels-west ausfahren und
genau wie oben beschrieben ab wels-west, also: ab rechts richtung zentrum, immer gerade aus, vier ampeln. anschliessend auf einen eingleisigen bahnübergang achten. vor dem bahnübergang rechts rein (charwatstraße) und linkerhand sieht man bereits den schlachthof. (übersieht man den bahnübergang, dann sofort bei der nächsten gelegenheit nach rechts und bei der ampel wieder rechts, somit rechterhand der schlachthof). parkplätze vor dem schlachthof (oder baumarkt quester oder vor dem kreisgericht wels) benutzen.

aus richtung salzburg kommend (2)
über die bundesstrasse und abfahrt wels/sattledt:
autobahnaubfahrt sattledt/wels nehmen, links richtung wels, ca. 10 km geradeaus bis zur zweiten geregelten kreuzung (ampeln). dort links richtung thalheim/wels einordnen. dem strassenverlauf durch thalheim folgend bis zum zweiten kreisverkehr und im kreis gleich die erste möglichkeit rechts raus. über die traunbrücke, ampel, gerade aus, über den welser stadtplatz, durch das welser stadttor (ledererturm), bei der kreuzung geradeaus auf das hochhaus zu (fabrikstrasse), jetzt rechts und das hochhaus rechts liegen lassen.
jetzt immer geradeaus, bis man an den mauern des schlachthof ankommt. parkplatz vor dem gelände benützen!

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
Allgemeine Preisinformation

Preise variieren je nach Veranstaltung. Nähere Infos unter: http://www.schlachthofwels.at

  • Für jedes Wetter geeignet
Saison
  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst
  • Winter

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Kontakt & Service


Schlachthof Wels
Dragonerstraße 22
4600 Wels

+43 7242 67284
office@schlachthofwels.at
www.schl8hof.wels.at/
http://www.schl8hof.wels.at/

Ansprechperson

Schlachthof Wels
Dragonerstraße 22
4600 Wels

+43 7242 67284
office@schlachthofwels.at
www.schl8hof.wels.at/

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch
Englisch

powered by TOURDATA