© Foto: Oberösterreich Tourismus GmbH/Robert Maybach: Landschaft im Mühlviertel
Grüne Hügellandschaft im Mühlviertel

Dorfmuseum Puchkirchen

Puchkirchen am Trattberg, Oberösterreich, Österreich
  • für jedes Wetter geeignet

Jedes Exponat im Dorfmuseum Puchkirchen hat seine eigene Geschichte. Von der alten Kaffeeröstmaschine, über Trachten und bergmännische Objekte können zahlreiche in Vergessenheit geratene Kenntnisse und Erinnerungen aufgefrischt und erläutert werden. Schwerpunkte bilden traditionelle Handwerke, Volksfrömmigkeit, örtliches Vereinswesen und der Bergbau.

Die Entstehung des Dorfmuseums geht auf einen ehemaligen Bergmann aus Puchkirchen, Josef Schick zurück, der zu Lebzeiten landwirtschaftliche Geräte, Objekte des Haushaltes und Handwerksgeräte sammelte. 2001 vermachte Schick nach seinem Tod die Sammlung der Öffentlichkeit. Um diese auch der Öffentlichkeit zugänglich zu machen, wurde auf Initiative von Alt-Bgm. Adolf Gaisbauer das Dorfmuseum eingerichtet

Die Sammelschwerpunkte des Dorfmuseums sind Handwerk, Küchen- und Haushaltsgeräte, landwirtschaftliche Geräte, Erdölfund "Puchkirchen 1", Bergbau und Kohletransport, etc.

nach Vereinbarung

  • Anmeldung erforderlich

Erreichbarkeit / Anreise

A 1 Abfahrt Seewalchen über Timelkam
A 1 Abfahrt Regau über Vöcklabruck

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
Allgemeine Preisinformation

Freier Eintritt

  • Für jedes Wetter geeignet
  • Für Senioren geeignet
  • Für Alleinreisende geeignet
  • Zu Zweit geeignet

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Kontakt & Service


Dorfmuseum Puchkirchen
Puchkirchen 10
4849 Puchkirchen am Trattberg

Telefon +43 7682 7506
Webwww.puchkirchen.at/dorfmuseum
http://www.puchkirchen.at/dorfmuseum

Ansprechperson
Herr Adolf Gaisbauer


Telefon +43 7682 7506

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

powered by TOURDATA